Grätzl-Gespräche mit Bezirksvorsteher Markus Reiter

Bei den Grätzl-Gesprächen kann jedes Thema besprochen werden. Anrainerinnen und Anrainer, Bezirksbewohnerinnen und -bewohner sowie alle Interessierten können Bezirksvorsteher Markus Reiter persönlich kennenlernen und sich direkter mit ihm austauschen.

Bezirksvorsteher Markus Reiter im Gespräch

Bezirksvorsteher Markus Reiter im Gespräch mit BürgerInnen.

Bei den Grätzl-Gesprächen ist Bezirksvorsteher Markus Reiter für alle Anliegen und Fragen der Besucherinnen und Besucher da: Wie sollen Mobilitätslösungen gestaltet werden und was passiert mit den Parkplätzen? Wie bleibt Neubau ein lebenswerter und leistbarer Bezirk für alle? Was kann ein Bezirksvorsteher dazu beitragen?


Bezirksvorsteher Markus Reiter:

Ich möchte Sie zum Grätzl-Gespräch einladen und von Ihnen hören, was ich für Sie tun kann. Für mich ist es wichtig, für die Menschen in Neubau da zu sein, zuzuhören und zu handeln - davon lebt nicht nur Bezirkspolitik. Ich freue mich aber auch darauf, sehr viele unterschiedliche Menschen kennenzulernen, auch jene, die vielleicht nicht genau wissen, was ein Bezirksvorsteher überhaupt macht.

Veranstaltungsdetails

Bei Schlechtwetter findet das Grätzl-Gespräch in der Bäckerei Felzl, 7., Lerchenfelder Straße 99-101, statt.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Neubau
Kontaktformular