Klimafitte Zollergasse eröffnet

In neuem Kleid präsentiert sich die neugestaltete Zollergasse im 7. Bezirk. Sie wurde in den letzten Monaten zwischen Lindengasse und Mariahilfer Straße verkehrsberuhigt und begrünt. Am 7. Juli 2021 wurde die klimafitte Zollergasse eröffnet.

Bezirksvorsteher Markus Reiter und Stadträtin Ulli Sima testeten bei der Eröffnung die neuen Cooling-Elemente.

Großzügige Grünflächen mit blühenden Staudenmischungen sorgen für ein angenehmeres Klima. Auch für Abkühlung ist gesorgt: ein kleines mit aus Wasserdüsen gespeistes Bächlein kühlt die Umgebung. Der von Bezirksvorsteher Markus Reiter benannte "Zollerbach" erfreute schon am ersten Tag Kinder und Erwachsene.

Im Herbst werden noch 8 XL-Bäume - großkronige Bäume mit großen Stammumfang - gepflanzt.

Zollergasse ist klimafit - Maßnahmen im Detail

Begrünt, gekühlt und verkehrsberuhigt

"Ich freue mich, dass die Umgestaltung so rasch über die Bühne gegangen ist, wir haben auf Wunsch des Bezirks gemeinsam eine verkehrsberuhigte Straße mit modernen Begrünungs- und Cooling-Elementen geschaffen", so Planungsstadträtin Ulli Sima.

Für Bezirksvorsteher Markus Reiter ist das Projekt "ein weiteres Vorzeigeprojekt im Rahmen des Programms 'Kühle Zone Neubau', welches gemeinsam mit der Wiener Stadtregierung realisiert werden konnte".

Bilder der klimafitten Zollergasse

Ein Mädchen spielt bei einer Wasserdüse
Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Neubau
Kontaktformular