Großer Erfolg der Aktion "Neubau hilft!"

Bis 16. Februar 2018 konnten Kleiderspenden für die Wärmestube und die Notschlafstelle am Sophienspital-Areal in der Bezirksvorstehung Neubau abgegeben werden.

BV-Stvin Uhl serviert essen in der Wärmestube

Helfen dort, wo es notwendig ist: Bei der Aktion "Neubau hilft!" wurde in den letzten Wochen warme Kleidung für die kalte Jahreszeit gesammelt. Die Resonanz auf die im Dezember 2017 von Bezirksvorsteher Markus Reiter gestartete Aktion war überwältigend: Fast täglich wurden in der Bezirksvorstehung Neubau Winterjacken, Pullover und andere Kleidungsstücke für Menschen in Not abgegeben. Die gesammelten Kleiderspenden wurden wöchentlich in die Wärmestube und in das Notschlafquartier am Gelände des ehemaligen Sophienspitals gebracht.

Bezirksvorsteher Markus Reiter betont, wie wichtig Solidarität und Zusammenhalt in einer Gesellschaft sind und bedankt sich für die große Hilfsbereitschaft der Neubauerinnen und Neubauer:

Jede Hilfe ist dringend nötig, gerade bei diesen eisigen Temperaturen. Bei derartigen Notlagen bin ich froh, dass Neubau hilft - genau das macht uns aus. Dafür möchte ich mich bedanken.

Hilfe vor Ort in Neubau

Auch die Teamleiterin der Wärmestube, Brigitte Grulich, freute sich über die Kleiderspenden der Neubauerinnen und Neubauer und die damit verbundene Achtung, die der Einrichtung und ihren Bewohnerinnen und Bewohnern entgegengebracht wird:

Wir freuen uns, dass unsere Einrichtungen so gut im Bezirk angenommen werden.

Neben der Kleidersammelaktion lud Bezirksvorsteher Reiter gemeinsam mit Restaurants des Spittelbergs die Bewohnerinnen und Bewohner am 22. Dezember 2018 zu einem Mittagessen vor Ort ein. Am 16. Februar 2018 gab es zum Abschluss der Aktion "Neubau hilft!" ein großes gemeinsames Würstel-Essen.

Die Bezirksvorstehung Neubau dankt den Sponsorinnen und Sponsoren für die tatkräftige Unterstützung.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Neubau
Kontaktformular