Eine Birke "Für Johanna" im Weghuberpark

Pflanzung der Birke im Weghuber-Park mit Isabella Kresse und BezirksvorsteherThomas Blimlinger

Im Andenken an Johanna Dohnal (1939 bis 2010) hat die Künstlerin Isabella Kresse in öffentlichen Parks aller Wiener Gemeindebezirke 23 Birken gepflanzt. Neben der Erinnerung an die erste österreichische Frauenministerin soll das Projekt auch als Kontrapunkt zur mangelnden Präsenz von Frauennamen in Ortsbezeichnungen in Wien dienen. Die Birken wurden in 23 nach Männern benannten Parks gesetzt. In Wien Neubau wurde die Birke im Weghuberpark eingesetzt. Auf der Betonplatte ist der Schriftzug "Für Johanna Dohnal" zu lesen.

Die Künstlerin Isabella Kresse erklärt, dass gerade die widerstandsfähige Himalaya-Birke besonders gut zur politischen Kämpferin Johanna Dohnal passt:

Der Baum zählt zu den besonders resistenten Pionierpflanzen.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Neubau
Kontaktformular