Freibad und Kulturtreffpunkt entstehen am Neubaugürtel

Die Bezirke Neubau und Rudolfsheim-Fünfhaus initiieren das Sommerprojekt "Gürtelfrische WEST". Wienerinnen und Wiener können so in ihrer Stadt Urlaub machen.

Grafische Darstellung "Gürtelfrische WEST"

Für Erholungssuchende in der Stadt haben die Bezirke Neubau und Rudolfsheim-Fünfhaus ein gemeinsames Angebot geschaffen. Im Sommer 2020 erklären die Bezirke den Neubaugürtel direkt neben dem Westbahnhof zur "Gürtelfrische WEST".

Umfangreiches Angebot

An einem der meistfrequentierten Verkehrsknoten Wiens entsteht mitten zwischen den Gürtelfahrbahnen ein neuer, temporärer Erholungsraum für den Urlaub daheim. "Gürtelfrische WEST" bietet ein Freibad, einen Kultur- und Freizeittreffpunkt, Liegestühle und Gastronomie. Die umliegenden Freibäder, in denen durch die Corona-Maßnahmen limitierte BesucherInnen-Zahlen gelten, sollen mit der Aktion zum Höhepunkt des Sommers entlastet werden.

Das Freiluft-Angebot richtet sich an alle Generationen. "Gürtelfrische WEST" bietet für Kinder und Seniorinnen und Senioren spezielle Schwimmzeiten, ein Kinder-Ferienspiel, Yoga, Tanzkurse, Filmvorführungen, Kulturaktionen und Workshops. Zusätzliche Begrünung und Kühlung sorgen für erträgliche Temperaturen und für Ruhe vom Gürtel-Verkehr. Alle Angebote werden kostenlos sein. Das detaillierte Programm wird im Juli vorgestellt.

Bezirksvorsteher Markus Reiter:

Auch wenn wir noch weit weg sind von der Normalität, haben sich die Menschen nach den vergangenen Wochen in diesem Sommer ein bisschen Erholung und Freizeit so sehr verdient wie noch nie. Gemeinsam mit dem 15. Bezirk schaffen wir in der Gürtelfrische WEST dafür den notwendigen Raum. Mitten in einem stark verbauten und besonders verkehrsbelasteten Teil der Stadt geben wir ein bisschen Platz den Menschen zurück, die diesen Platz jetzt dringend brauchen.
Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Neubau
Kontaktformular