Gedenken in Meidling - "Steine der Erinnerung"

4 Stolpersteine und Kerzen

Seit einiger Zeit erinnern auch im 12. Bezirk "Steine der Erinnerung" an Meidlinger Opfer des nationalsozialistischen Regimes.

Vor dem Wohnhaus in der Schönbrunner Straße 163 wurden Anfang 2020 sogenannte Stolpersteine errichtet. An diesem Ort lebte die Familie Spitzer.

Adelina, Franziska und Fanni Spitzer sowie Ida Hager waren die Besitzerinnen und Betreiberinnen des "Hundsturmer Kinos" in Margareten. Sie wurden von den Nationalsozialisten enteignet, deportiert und ermordet.

Der Neffe der Ermordeten, Dan Shefy geboren Erwin Stricker, initiierte die Steine. Der Verein "Steine der Erinnerung" setzte und betreut sie. Im Herbst 2020 wurden noch weitere Gedenksteine errichtet. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten jedoch keine Gedenkfeiern stattfinden.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Meidling
Kontaktformular