Klieberpark wird neu gestaltet

Im Frühjahr 2017 wird der Klieberpark neu gestaltet. Dabei wird auf Wunsch von Anrainerinnen und Anrainern auch ein Nachbarschaftsgarten eingerichtet.

Pflanzenbeet

Im Klieberpark entsteht ein Gemeinschaftsgarten. Dabei können alle Interessierten selbst ein Beet bepflanzen.

Der Klieberpark wird im Frühjahr 2017 neu gestaltet. Basis der Neuerungen sind die Ideen der unterschiedlichen Nutzerinnen und Nutzer, die während der Parksaison im Jahr 2015 gesammelt wurden und von Expertinnen und Experten gemeinsam mit der Bezirksvertretung Margareten in die Planung einflossen.

Zahlreiche Vorschläge wurden eingebracht: Erwachsene sprachen sich für die Beruhigung und Öffnung des Parks aus, Jugendliche wünschten sich "trendige" Beschäftigungsmöglichkeiten und den Kindern war der Erhalt des Ballspielkäfigs wichtig. Oftmals genannt wurden Probleme mit freilaufenden Hunden im Park.

Hundezone wird aufgelassen

Als eines der Ergebnisse der Ideenfindung gemeinsam mit den Margaretnerinnen und Margaretnern wird die Hundezone des Klieberparks aufgelassen und dafür jene im Rudolf-Sallinger-Park um ein Drittel vergrößert.

Neu hinzu kommen Beete und Bäume, Spielgeräte für Kinder, zusätzliche Fitnessgeräte und unterschiedliche Sitzmöglichkeiten.

Gärtnerinnen und Gärtner gesucht

Einer der Wünsche der Neugestaltung ist die Installierung von Gemeinschaftsgärten. Diese werden ebenfalls 2017 umgesetzt und alle Margaretnerinnen und Margaretner, die Freude am Pflanzen haben, können sich aktiv am Margaretner Nachbarschaftsgarten beteiligen.

Wer Interesse an der Pflege eines Beets im Klieberpark hat, kann sich telefonisch unter + 43 1 544 13 82 oder per E-Mail an gb5@gbstern.at an das Team der Gebietsbetreuung Margareten wenden.

Bezirksvorsteherin Mag.a Susanne Schaefer-Wiery:

Grünraum und die Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum sind wesentliche Indikatoren für Lebensqualität und Wohnzufriedenheit im Bezirk. Ob als Erholungsraum, als Möglichkeit für soziale Kontakte oder einfach als Freiraum - besonders in unserem dichten innerstädtischen Bezirk gilt es, sorgfältig alle Möglichkeiten zu nutzen. Ich freue mich über die Neugestaltung des Klieberparks und lade alle Interessierten herzlich ein, beim Nachbarschaftsgarten mitzumachen.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Margareten
Kontaktformular