Partizipatives Budget in Margareten

In Margareten ist heuer ein völlig neues Instrument der BürgerInnenbeteiligung gestartet. Margaretnerinnen und Margaretnern brachten zahlreiche neue Ideen ein, die nun von der Bezirksvertretung behandelt werden.

Vier Jugendliche

Durch das partizipative Budget bekommen MargaretnerInnen erstmals die Möglichkeit, die Verwendung von öffentlichen Geldern mitzubestimmen und so aktiv eigene Ideen zu verwirklichen.

Mit 1. März 2017 startete in Margareten mit dem partizipativen Budget ein neues Instrument aktiver Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern. Alle Margaretnerinnen und Margaretner hatten die Möglichkeit, Ideen für die Weiterentwicklung des Bezirks einzubringen - per Brief, E-Mail oder auf einer eigens dafür eingerichteten Online-Plattform, auf der die Vorschläge - nach einer kurzen Registrierung - nicht nur gepostet, sondern mit anderen Bürgerinnen und Bürgern auch gleich diskutiert werden konnten.

Ihre Ideen konnten die Margaretnerinnen und Margaretner bis einschließlich 2. April 2017 einbringen.

79 konkrete Projektideen

Dabei wurden 79 konkrete Ideen formuliert. Diese wuden systematisch erfasst und von 1. bis 15. Mai 2017 der Bevölkerung zur öffentlichen Bewertung vorgelegt. Alle Margaretnerinnen und Margaretner konnten sich beteiligen und die besten Vorschläge ermitteln, die dann vom Bezirk auch umgesetzt werden sollen. Durch ihre Vorschläge werden die Bürgerinnen und Bürger erstmals aktiv in die Planung und Verwendung von öffentlichen Geldern eingebunden.

Vorschläge werden von der Bezirksvertretung behandelt

Die von den Margaretnerinnen und Margaretnern am besten bewerteten Ideen werden in der Sitzung der Bezirksvertretung am 20. Juni 2017 behandelt, zur Abstimmung vorgelegt und in weiterer Folge bei einer Mehrheit durch die Fraktionen auch umgesetzt. Bezirksvorsteherin Mag.a Susanne Schaefer-Wiery:

Ich danke allen, die ihre guten Ideen für ein lebenswertes Margareten eingebracht und eifrig mitbestimmt haben, welche Projekte umgesetzt werden sollen und welche nicht. Ich lade alle Interessierten herzlich zur öffentlichen Sitzung der Bezirksvertretung Margareten am Dienstag, dem 20. Juni 2017, um 17.30 Uhr in das Amtshaus Margareten ein. Hier können Sie unmittelbar sehen, wie die Bezirksrätinnen und Bezirksräte Ihre Ideen und Anliegen behandeln. Gemeinsam werden wir die hohe Lebensqualität im Bezirk erhalten und weiter steigern!

Informationsabend vor dem Start

Vor dem Start des partizipativen Budgets fand im Festsaal des Amtshauses Margareten in der Schönbrunner Straße 54 eine große Informationsveranstaltung statt. Zahlreicher interessierte Margaretnerinnen und Margaretner erfuhren hier alles Wissenswerte zu diesem innovativen Projekt, die Aufgaben und Zuständigkeiten des Bezirks sowie Möglichkeiten der Teilhabe.

Informationsfolder

Zur Information der Margaretnerinnen und Margaretner über das Partizipative Budget wurde im Februar an alle Haushalte im Bezirk eine Informationsbroschüre zugestellt, die auch als Download bereitsteht.

Informationsfolder herunterladen (1,8 MB PDF)

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Margareten
Kontaktformular