Partizipatives Budget in Margareten

Das partizipative Budget ist ein fixes Instrument der BürgerInnen-Beteiligung in Margareten. Bürgerinnen und Bürger bringen dabei Ideen ein, die dann von der Bezirksvertretung behandelt werden.

Vier Jugendliche

Durch das partizipative Budget können MargaretnerInnen die Verwendung von öffentlichen Geldern mitbestimmen und eigene Ideen verwirklichen.

Bereits zum vierten Mal wurden von 1. bis 28. Februar 2020 online Ideen gesammelt und diskutiert. Diese konnten auch per Post an die Bezirksvorstehung Margareten geschickt werden.

Insgesamt wurden bei diesem Durchgang 150 Ideen eingereicht. 297 Bürgerinnen und Bürger brachten sich ein. Damit erreichte der Bezirk einen deutlichen Beteiligungszuwachs im Vergleich zum Jahr davor.


Die Hauptthemen der teilnehmenden Bürgerinnen und Bürger waren:

  • Begrünung als Klimaverbesserung inklusive der Reduktion von Parkflächen zugunsten von Baumpflanzungen
  • Erhöhung der Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum
  • Verkehrsberuhigung

Behandlung in der Bezirksvertretung

Die Vorschläge wurden thematisch sortiert und konnten mit einem Like-- oder Dislike-Button bewertet und kommentiert werden. Die Vorschläge wurden auch im Büro der Bezirksvorstehung zur Einsicht und Bewertung aufgelegt.

Anschließend wurden die bewerteten Ideen und Kommentare den jeweiligen Ausschüssen und Kommissionen der Bezirksvertretung vorgelegt. Die Mitglieder der Kommissionen und Ausschüsse bereiteten eine Entscheidungsgrundlage für einen möglichen Beschluss durch die Bezirksvertretung vor.

Neustart nach Evaluierung

Die Online-Plattform für das partizipative Budget ist 2017 gestartet. Alle Margaretnerinnen und Margaretner konnten im Teilnahmezeitraum - nach einer kurzen Registrierung - ihre Ideen posten und mit anderen Bürgerinnen und Bürgern diskutieren. Bei einem positivem Feedback wurden die Ideen zur Weiterentwicklung des Bezirks von der Bezirksvertretung umgehend behandelt.

Aktuell wird das Prozedere des partizipativen Budgets von der Bezirksvertretung evaluiert und soll schon bald - noch nutzerInnenfreundlicher und effizienter - in einem neuen Durchgang gestartet werden.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Margareten
Kontaktformular