Margaretner Frauentag 2019

  • Am 7. März 2019 findet im Volx/Margareten der 20. Frauentag statt.
  • Das diesjährige Thema lautet "Kunst ist Mensch".
  • Im Rahmen des Frauentages wird der Frauenpreis "Margareta" verliehen.
  • Einreichungen sind bis 22. Februar 2019 möglich: online einreichen
Eine Frau mit Spruchtafeln

Am 7. März 2019 steht Margareten ganz im Zeichen der Frauen.

Bezirksvorsteherin Mag.a Susanne Schaefer-Wiery lädt am Donnerstag, dem 7. März 2019, zum 20. Margaretner Frauentag in das Volx/Margareten in der Margaretenstraße 166. Der diesjährige Frauentag ist dem Thema "Kunst ist Mensch" gewidmet. Er findet in Kooperation mit dem Volkstheater Wien statt. Von 18.30 bis 21 Uhr erwartet alle Besucherinnen ein informatives und unterhaltsames Programm rund um Interessen und Themen von Frauen.

Schwerpunkt Kunst

Beim diesjährigen Margaretner Frauentag steht die Kunst im Mittelpunkt. Es werden großartige Künstlerinnen und Kulturschaffende aus dem 5. Bezirk vor den Vorhang geholt.

Beratung und Information

Bei freiem Eintritt bietet der Frauentag zahlreiche Beratungsangebote. Im persönlichen Gespräch mit Expertinnen und Experten können Informationen zu konkreten Projekten und Institutionen eingeholt werden. Politische Repräsentantinnen aus dem Bezirk sowie der Stadt Wien stehen den Besucherinnen für Gespräche gerne zur Verfügung.

Frauenpreis "Margareta"

Die Bezirksvorsteherin verleiht im Rahmen des Frauentages "die Margareta". Die Auszeichnung wird zum 6. Mal verliehen. Sie geht heuer an eine Einzelperson, ein Unternehmen oder eine Institution, die oder das sich besonders für Frauen in der Kunst einsetzt. Eine Expertinnenjury wählt aus allen eingereichten Vorschlägen die Gewinnerin aus.

"Die Margareta" zeichnet herausragende Leistungen von Frauen aus und wird jährlich vergeben. Der Preis soll die Arbeit engagierter Frauen wertschätzen und in der Öffentlichkeit sichtbar machen.

Einreichungen sind bis 22. Februar 2019 persönlich in der Bezirksvorstehung Margareten oder per Online-Formular möglich.

Online einreichen bis 22. Februar 2019

Veranstaltungsdetails

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Margareten
Kontaktformular