Sozialmarkt für Spiel- und Kinderwaren

Ende Oktober eröffnete SOS-Kinderdorf im 5. Bezirk seinen ersten Sozialmarkt für Spiel- und Kinderwaren. Wer Spielzeug, Kleidung oder andere Kindersachen spenden will, kann diese vor Ort abgeben.

Ein Teddybär aus Stoff sitzt in einer Geschäftsauslage

Am 27. Oktober 2020 eröffnete der Sozialmarkt für Spiel- und Kinderwaren "SOS-Ballon" in der Schönbrunner Straße 75. Um stets ausreichend Ware anbieten zu können, sucht das SOS-Kinderdorf laufend sehr gut erhaltene und neuwertige Spiel- und Kindersachen.

Die Sachspenden können direkt im SOS-Ballon abgegeben werden. Gesucht werden Spielsachen, Bekleidung für Kleinkinder, Tragehilfen, Sportartikel, Kinderfahrzeuge, Schreib- und Bastelmaterial sowie Kinder-, Jugend- und Schulbücher.

Spielen ist mehr als eine Freizeitbeschäftigung

In Österreich sind über 320.000 Kinder und Jugendliche armutsgefährdet. Viele Familien können die täglichen Ausgaben nicht decken. Diesen Familien und Kindern möchte SOS-Kinderdorf einen einfachen Zugang zu Spiel- und Kinderwaren ermöglichen. "Denn Spielen ist für Kinder nicht nur eine Freizeitbeschäftigung, sondern ein wichtiger Faktor für eine gesunde physische, psychische und soziale Entwicklung", sagt Sarah Tanzer vom SOS-Ballon.

Familien und Personen, deren Einkommen eine festgelegte Grenze nicht überschreitet, können im SOS-Ballon gut erhaltene Second-Hand-Ware und teilweise neue Produkte zu niedrigen Preisen einkaufen. Der SOS-Ballon wird in Zukunft ebenso ein Treffpunkt für Nachbarschaftsaustausch, gegenseitige Hilfe und Beratung sein.

Spendenabgabe

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Margareten
Kontaktformular