Raum für Kunst - Bilderausstellung im Amtshaus

Um die Verbreitung des Coronavirus (Covid-19) zu verhindern, finden bis auf Weiteres keine Termine statt.

Bis Ende Juni 2020 werden in der Bezirksvorstehung Margareten Werke von Barbara Salaun ausgestellt.

Kunstwerk mit Schönbrunner Gloriette als Motiv

Im Rahmen der Ausstellungsreihe "Raum für Kunst" eröffnete am Dienstag, dem 18. Februar 2020, Bezirksvorsteherin Mag.a Susanne Schaefer-Wiery in der Bezirksvorstehung Margareten eine Ausstellung mit Werken von Barbara Salaun. Im Anschluss präsentierte Mag.a Gabriele Baumgartner das Schaffen der multimedial arbeitenden Künstlerin.

Barbara Salaun wurde 1964 in Wien geboren. In ihren Arbeiten verbindet sie traditionelle Drucktechniken wie Lithografie und Radierung mit den Möglichkeiten der digitalen Welt bis hin zum Einsatz von "Augmented Reality".

Kunst zwischen den Kulturen

In ihren aktuellen Grafikserien widmet sich Salaun ausgewählten Welterbestätten in Österreich und China. Sie verarbeitet in China gesammelte Eindrücke in der europäischen Ausdrucksweise der klassischen Radierung, die sie mit einem sehr reduzierten Auftrag von Blattgold und Aquarell hervorhebt.

In dieser "Raum für Kunst"-Ausstellung werden Arbeiten aus ihren Zyklen zum Alten Sommerpalast in Peking (Yuanming Yuan), zur Konfuzius-Welterbestätte sowie zu Österreichischen Denkmälern präsentiert. Ausgewählte Werke sind über eine Handy-App mit Filmen verknüpft. Die historische, architektonische Schönheit der dargestellten Bauwerke wird so um die Dimension der "Augmented Reality" erweitert.

Veranstaltungsdetails

  • Raum für Kunst: Barbara Salaun
  • Ausstellungsdauer: bis Ende Juni 2020
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, von 8 bis 15.30 Uhr
  • Ort: Bezirksvorstehung Margareten, 5., Schönbrunner Straße 54, 1. Stock
    Fahrplanauskunft
  • Der Eintritt ist frei.
Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Margareten
Kontaktformular