Stefan-Weber-Park neu gestaltet

Am Mittelgürtel wurde eine kostenlose Skater-Anlage - eine "Skatebowl" - errichtet sowie neue Bäume und Sträucher gepflanzt.

Gruppe sitzt am Rand einer Skatebowl

Im Stefan-Weber-Park wurde der Wunsch nach einer Skater-Anlage erfüllt.

Ein Wunsch der Margaretner Kinder und Jugendlichen wurde im Frühjahr 2021 erfüllt. Im Stefan-Weber-Park, benannt nach dem 2018 verstorbenen Sänger der legendären Band "Drahdiwaberl", wurde eine "Skatebowl" errichtet. Die sportbegeisterten jungen Skaterinnen und Skater haben die neue Anlage gleich freudig in Betrieb genommen. Hier können sie ihre Tricks und Stunts üben.

Darüber hinaus wurde in der Parkanlage an der Grenze vom 5. zu 12. Bezirk der Ballspielkäfig erneuert und mit einer Flutlichtanlage ausgestattet. Nun kann auch in den Abendstunden Ball gespielt werden.

Gitternetz reduziert Lärm

Damit die Anrainerinnen und Anrainer ihre Ruhe haben, kommt statt einem gewöhnlichen Gitter ein Ballnetz zum Einsatz. So wird der Lärm deutlich reduziert. Es ist zudem wartungsärmer als ein herkömmlicher Käfig. Innerhalb des Ballspiel-Bereichs wurden 2 bunte Sitz-Tribünen aufgestellt.

Kühleffekte

Für Abkühlung und eine angenehme Temperatur sorgen im Stefan-Weber-Park ab sofort 1 Trinkbrunnen, 5 Nebelstelen sowie neue Bäume und Sträucher.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Margareten
Kontaktformular