Einsiedlerpark wird neu gestaltet

Mit dem Spatenstich am 19. April 2018 begannen die Umbauarbeiten für den neuen Einsiedlerpark. Bis zur Fertigstellung im September 2018 wird die Parkanlage völlig neu gestaltet.

Zwei Männer und eine Frau mit Spaten

Bezirksvorsteherin Mag.a Susanne Schaefer-Wiery nahm mit Ing. Karl Hawliczek und Thomas Schön von der Abteilung Wiener Stadtgärten (MA 42) den Spatenstich vor.

Neue Ballspielkäfige, zusätzliche Wiesenflächen und wegbegleitende Animationsangebote werden künftig zum Spielen und Verweilen in der Parkanlage am Einsiedlerplatz einladen.

Auch der Kleinkinder-Spielbereich wird heuer komplett neu gestaltet und mit altersgerechten und zeitgemäßen Spielgeräten versehen. Sitzmöglichkeiten und Sinusbänke ergänzen das Angebot im Park. Die Hundezone wird mit Duftpflanzen umgeben, eine Idee aus dem Partizipativen Budget, die somit im Park umgesetzt wird. Zusätzliche Bepflanzungen mit Staudenbeeten werden den Park bunter und attraktiver machen.

Bezirksvorsteherin Mag.a Susanne Schaefer-Wiery:

Der Einsiedlerpark wird vielseitig genutzt. In der Planung zur Neugestaltung haben wir die Ideen der Nutzerinnen und Nutzer einfließen lassen und den Akzent auf "Gemeinschaft und Vielfalt" gesetzt.

Kinderfreibad ab 5. Juli 2018

Auch der Bau des angrenzenden neuen Familienfreibads schreitet zügig voran. Bereits ab 5. Juli 2018 werden die Kinder hier kostenloses Badevergnügen genießen können. Freiflächen, die im Sommer dem Bad zur Verfügung stehen, werden multifunktional gestaltet, sodass diese nach Saisonschluss des Bades von allen Besucherinnen und Besuchern der Parks genutzt werden können.

Im Zeitraum der Neugestaltungsarbeiten bleibt der gesamte Einsiedlerpark geschlossen. Es wird ersucht, während der Umbauarbeiten den nahen Hundsturmpark oder den ebenfalls nicht weit entfernten Bruno-Kreisky-Park zu nutzen.


Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Margareten
Kontaktformular