Wissensraum macht in Margareten Station

Bis 30. März 2019 macht das preisgekrönte Projekt "Wissensraum" im 5. Bezirk Station. Hier kann spielerisch Wissenschaft entdeckt werden.

Margit Fischer mit Kindern

Margit Fischer, die Vorsitzende des Vereins ScienceCenter-Netzwerk, lädt zum spielerischen Entdecken von Wissenschaft und Technik.

Das mehrfach preisgekrönte Projekt "Wissensraum" ist erstmals in Margareten zu Gast. Die Werkstatt für Neugierige bietet bis 30. März 2019 in einem leerstehenden Geschäftslokal nahe des Matzleinsdorfer Platzes eine Vielzahl an ScienceCenter-Aktivitäten zum Mitmachen.

Der Wissensraum kann jeden Donnerstag, von 14 bis 18 Uhr, sowie freitags und samstags, von 10 bis 18 Uhr, bei freiem Eintritt besucht werden. Das Angebot ist bunt gemischt – die Besucherinnen und Besucher erwarten physikalische Alltagsphänomene, mathematische Rätsel, Musik sowie die Themen Umwelt, Mobilität und Weltraum.

Für Kinder und Erwachsene

Die Besucherinnen und Besucher können sich spielerisch mit wissenschaftlichen und technischen Fragestellungen beschäftigen und der eigenen Neugier freien Lauf lassen. Der Wissensraum bietet Experimentierstationen und wechselnde Themenschwerpunkte zu Physik, Mathematik, Biologie, Kulturwissenschaften, Kunst und Technik. Dazu gibt es eine Ecke für technisches Basteln und Werken, Diskussionsspiele zu aktuellen Themen und viele Anregungen, um eigene Ideen umzusetzen. Ein Team von geschulten und mehrsprachigen Explainerinnen und Explainern unterstützt die Besucherinnen und Besucher bei ihrem individuellen Forschungs- und Lernprozess. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche, aber auch an Erwachsene.

Wissenschaft erlebbar und begreifbar machen

Wissenschaft auf leicht zugängliche Weise unmittelbar erlebbar und begreifbar zu machen, ist das Ziel des ScienceCenter-Netzwerks. In diesem Zusammenschluss sind über 170 Partnerinnen und Partner aus den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Forschung, Ausstellungsdesign, Kunst, Medien sowie Wirtschaft aktiv. Der Wissensraum lädt zum selbstbestimmten Lernen, Experimentieren und Weiterdenken ein, unabhängig von Vorwissen und für alle Altersstufen.


Veranstaltungsdetails

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Margareten
Kontaktformular