Neuer Bürostandort schafft neue Arbeitsplätze

In Liesing wurde die Dachgleiche für den nachhaltigen Office-Campus "silo plus" gefeiert.

Bezirksvorsteher Gerald Bischof mit mehreren Personen bei der Dachgleiche in der Lemböckgasse

In der Lemböckgasse wurde der neue Bürostandort "silo plus" errichtet. Die Bürogebäude verfügen über rund 11.000 Quadratmeter Büronutzfläche und 154 Parkplätze. Die Fertigstellung ist für Sommer 2019 geplant. "Es freut mich, dass wieder viele neue Arbeitsplätze in unserem Bezirk geschaffen werden", so Bezirksvorsteher Gerald Bischof.


Nachhaltige Gebäudetechnik

Grafische Visualisierung des neuen Bürostandortes silo plus.

Das Bürogebäude "silo plus" wurde nachhaltig konzipiert und ÖGNI Gold-vorzertifiziert. Mit der Geothermie im Keller und Fotovoltaikanlagen auf dem Dach sinken die monatlichen Betriebskosten inklusive Kühlung und Heizung auf weniger als 2,80 Euro pro Quadratmeter.

Die insgesamt 3 Bürogebäude sind campusartig gebaut worden, um mittig eine breitere Grünfläche zu ermöglichen. Der Name "silo plus" stammt vom Getreidespeicher, der sich auf dem Gelände befand.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Liesing
Kontaktformular