Verbesserung der Parkanlagen

Gemeinsam mit den Nutzerinnen und Nutzern sowie den Eltern möchte der Bezirk die Parkanlagen verbessern. Im Ottillinger-Park und dem Spielplatz in der Traviatagasse wurden bereits die ersten Neuerungen vorgenommen.

Ottillinger-Park

Der Spielplatz im Margarthe-Ottillinger-Park mit Kindern

Im Juni 2019 wurde der Kleinkinderspielplatz-Bereich im Margarete-Ottillinger-Park umgebaut. "Nachdem die finanziellen Mittel aus dem Bezirksbudget freigegeben wurden, ist es jetzt bereits vor dem Sommer gelungen die Wünsche umzusetzen. Auch im Atzgersdorfer Morpurgo-Park läuft bereits eine Beteiligungsaktion für eine Umgestaltung", sagt Bezirksvorsteher Gerald Bischof.


Spielplatz in der Traviatagasse

Forstdirektor Andreas Januskovecz, Bezirksvorsteher Gerald Bischof und Projektkoordinatorin Regine Anninger auf einer Blumenwiese

(v.l.n.r.) Forstdirektor Andreas Januskovecz, Bezirksvorsteher Gerald Bischof und Projektkoordinatorin Regine Anninger präsentieren den neuen Naturspielplatz.

Im Juli 2019 stellte die Abteilung Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (MA 49) den neuen Naturspielplatz südlich der Traviatagasse fertig. Der Naturspielplatz ist umgeben von einer Wildblumenwiese. Kletterseile und Schaukeltierchen laden die Kinder zur Bewegung in der Natur ein. Zahlreiche Sitzmöbel sowie ein Trinkbrunnen in der Nähe der Hundezone ergänzen das Angebot. "Die Spielplatz-Offensive geht weiter. Ich freue mich auch künftig über Ideen von Nutzerinnen und Nutzern", sagt Bezirksvorsteher Gerald Bischof.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Liesing
Kontaktformular