"Summer City Camps": Neue Sommerferienbetreuung voller Erfolg

Die Kinderferienbetreuung der Stadt Wien, die "Summer City Camps", bieten Sport, Spiel und Spaß für Kinder von 6 bis 14 Jahren.

Bezirksvorsteher Gerald Bischof mit Kindern beim Summer City Camp.

BV Gerald Bischof besuchte die Kinder beim "Summer City Camp".

In Liesing findet das Camp in der Volksschule Atzgersdorf und in der Ganztagsvolksschule in Alterlaa statt. Die Kinder können zwischen den spannenden Kursen "Moving Kids", "Kreativ im Internet" oder "Abenteuer-Forschen-Fragen-Staunen" wählen.

Insgesamt gibt es an den beiden Standorten über den ganzen Sommer 1.131 Plätze. "Dieses Jahr ist die Anmeldung bereits abgeschlossen, aufgrund des riesigen Erfolges ist aber davon auszugehen, dass das Programm nächstes Jahr fortgesetzt wird", sagt Bezirksvorsteher Gerald Bischof.

Die Angebote der Summer City Camps

Im Rahmen der Summer City Camps wird ein umfangreiches, pädagogisches Programm geboten. Dabei wird auf viel Bewegung, Ausflüge in die Natur, Kulturerlebnisse und Technik-Workshops geachtet.

Das flächendeckende Sommerferienprogramm der Stadt Wien können alle schulpflichtigen Kinder von 6 bis 14 Jahren besuchen. Zusätzlich kann auch die "Summer School" zur Lern-Förderung genutzt werden.

Die Kosten für ein Kind betragen 50 Euro inklusive Mittagessen. Für das 2. und 3. Geschwisterkind jeweils 25 Euro. Ab dem 4. Kind ist die Teilnahme gratis. Außerdem können Kinder in der Grundversorgung und in der bedarfsorientierten Mindestsicherung das Angebot kostenlos nützen. Eine zusätzliche Lern-Förderung im Rahmen der "Summer School" ist kostenlos.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Liesing
Kontaktformular