Biosphärenpark-Urkunde für Liesinger Schulkinder

Für ihren Einsatz für die Natur haben 17 Volksschulklassen mit etwa 400 Schülerinnen und Schülern aus dem 23. Bezirk eine Biosphärenpark-Urkunde erhalten.

Bezirksvorsteher Gerald Bischof mit Direktor Herbert Greisberger, Klassenlehrerin Margit Sieghart und mehreren Kindern in einer Klasse

Rund 400 SchülerInnen erhielten eine Biosphärenpark-Urkunde.

17 Volksschulklassen aus dem 23. Bezirk waren im Herbst 2018 im Rahmen eines Lehrganges auf der Himmelswiese im Einsatz. Die rund 400 Schülerinnen und Schüler waren im Sinne des Naturschutzes unterwegs. Ziel des Lehrganges war es, wertvolle Lebensräume zu pflegen und so einen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt zu leisten.

Schnittarbeiten unter fachlicher Anleitung

Die Aktion wurde vom Biosphärenpark Wienerwald Management organisiert und vom eigens geschulten Naturpädagoginnen-Team des Biosphärenparks durchgeführt. Unter fachlicher Anleitung wurden mit Garten- und Astscheren aufkommende Gebüsche am Waldrand zurückgeschnitten, um das Zuwachsen der Flächen zu verhindern.

Urkunde und Button für die gute Arbeit

Das Biosphärenpark Wienerwald Management, vertreten durch Direktor Dr. Herbert Greisberger und Projektleiterin Mag.a Johanna Scheiblhofer, sowie Bezirksvorsteher Gerald Bischof besuchten Anfang 2019 die teilnehmenden Klassen und überreichten ihnen als Dank für die gute Arbeit eine Urkunde. Außerdem erhielt jedes Kind einen Button mit einer Tierart, die von den Pflegemaßnahmen profitiert.

Alle Kinder wurden eingeladen, im Frühjahr wieder einen Ausflug auf die gepflegten Flächen zu machen, um zu sehen was, die getane Arbeit bringt.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Liesing
Kontaktformular