Kinder pflanzten neue Bäume für Liesing

Bei der jährlichen Aufforstungsaktion setzten sich Liesinger Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Thema Wald auseinander.

Gruppenfoto mit Schülerinnen und Schüler, Bezirksvorsteher Gerald Bischof und 2 Mitarbeitern von wienXtra. Alle haben eine Schaufel in der Hand.

Schülerinnen und Schüler pflanzten gemeinsam mit Förstern und Bezirksvorsteher Gerald Bischof junge Baumsetzlinge und vergrößerten so Wiens Grüngürtel. Die Abteilung Forst- und Landwirtschaftsbetrieb (MA 49), die Abteilung Bildung und außerschulische Jugendbetreuung (MA 13) und wienXtra-Schulevents veranstalteten die Aufforstungsaktion.


Bewusstsein für das waldreiche Wien

Bei dieser Aktion sollten die Kinder den Wald als wesentlichen Teil der Natur erleben, die Bedeutung von Grünoasen in einer Großstadt vermittelt bekommen und ein Bewusstsein für Wien als eine der waldreichsten Großstädte Europas entwickeln.

Die Schülerinnen und Schüler konnten so selbst aktiv einen Beitrag leisten, damit neue Grünflächen in Wien entstehen. "Jeder Baum mehr in Liesing fördert die CO2-Reduktion und bietet mehr Kühlung im Sommer. Mich freut es, dass die Kinder hier mit vollem Engagement dabei sind. Das ist gelebte Umweltbildung!", sagt Bezirksvorsteher Gerald Bischof.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Liesing
Kontaktformular