Else-Feldmann-Park fertiggestellt

Personen im Else-Feldmann-Park

Der neu gewidmete Else-Feldmann-Park (ehemals Trunnerpark) liegt im Bereich der Trunnerstraße zwischen Marinelligasse und Am Tabor. Mehrere bestehende Grünflächen werden zu einem insgesamt 3.400 Quadratmeter großen Freiraum verbunden.

Die 50 Meter lange Mauer entlang der Trunnerstraße wurde im April 2020 abgerissen und der Asphalt bis zur Kirche aufgebrochen. Anstelle des versiegelten Straßenraums entstand ein neuer Grätzl-Park, der seit Anfang Oktober 2020 geöffnet ist.

Neue Bäume und Spielgeräte

Zusätzlich zum Altbaum-Bestand wurden 21 neue Bäume gepflanzt. Die Fußwege und Platzflächen erhielten einen sickerfähigen Belag. Lediglich die 2 Hauptweg-Achsen wurden aus Gründen der Barrierefreiheit asphaltiert.

Der Park wurde mit einem Kleinkinder-Spielbereich mit einem Trinkbrunnen, einer beschatteten Sandkiste, einer Wippe und einer Netzschaukel ausgestattet. Ein Kletter-Balancier-Parcours sowie Reckstangen in unterschiedlichen Höhen runden das Spiel- und Sportangebot ab. Der Gemeinschaftsgarten "Samba" bietet weiterhin die Möglichkeit zum Garteln. Eine Wildobst-Naschhecke bildet eine natürliche Grundstücksgrenze zur restlichen Parkfläche.

Wünsche der Bevölkerung werden umgesetzt

Am Planungsprozess haben sich ab Herbst 2018 zahlreiche Anrainerinnen und Anrainer beteiligt. Bei Parkgesprächen in mehreren Etappen haben Anwohnerinnen und Anwohner sowie Institutionen und Vereine zahlreiche Vorschläge und Anregungen eingebracht, die in die Planung eingeflossen sind.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Leopoldstadt
Kontaktformular