Leopoldstadt zieht Bilanz

Am 1. Dezember 2020 haben der damals neu gewählte Bezirksvorsteher Alexander Nikolai und die neu zusammengesetzte Bezirksvertretung ihre Arbeit aufgenommen. Folgende Projekte wurden seither in der Leopoldstadt vorangebracht.

Bezirksvorsteher Alexander Nikolai, eine Gärtnerin und ein Gärtner verteilen Rindenmulch auf einem Spielplatz

Bezirksvorsteher Alexander Nikolai mit einer Gärtnerin und einem Gärtner am neugestalteten Elderschplatz

2021 wurde die neue Polizeistation am Praterstern eröffnet. Auch die Bauarbeiten für die Neugestaltung des Platzes wurde gestartet. Bis zum Sommer 2022 wird es am Praterstern doppelt so viele Grünflächen und Bäume geben. Zudem werden moderne Sitzgelegenheiten und ein kühlendes Wasserspiel errichtet.

Im Rotensternviertel sowie im Stuwerviertel wurde Anwohner*innenparken neu eingeführt. In den beiden Grätzln stehen nun insgesamt über 1.000 Parkplätze für alle mit Leopoldstädter Parkpickerl zur Verfügung.

Parkanlagen

Im Stadtentwicklungsgebiet Nordbahnhof ist der erste Teil der 9,3 Hektar großen Freien Mitte bereits wieder für Spaziergänge zugänglich. Diese "Stadtwildnis" dient auch in Zukunft geschützten Wildtierarten als Refugium.

Am Elderschplatz wurde im Herbst 2021 ein neuer Spielplatz mit 10 zusätzlichen Bäumen eröffnet. Zwei Parkanlagen erhielten neue Namen, die an Frauen aus der Leopoldstadt erinnern: der Irma-Schwager-Park in der Oberen Augartenstraße und der Ruth-Maier-Park am Donaukanal.

Die Mitbestimmung der Anrainer*innen war bei den Parkgesprächen für den Ruepppark gefragt, sowie bei der Auswahl der Fitnessgeräte, die 2022 in der Venediger Au aufgestellt werden sollen.

Sportbezirk

Der Abbruch des Ferry-Dusika-Stadions ist bereits in vollem Gang, wobei auf die Wiederverwertung von Wertstoffen Wert gelegt wird. Hier entsteht bis Ende 2023 die neue Sport Arena Wien mit 3 multifunktionalen Trainings- und Veranstaltungshallen. Im Stadionbad wurde ein neues Außenbecken errichtet. Das bestehende Becken wird für den Winterbetrieb überdacht.

Digitale Angebote

Um die Bezirkspolitik digital leichter zugänglich zu machen, werden seit Juni 2021 die Sitzungen der Bezirksvertretung Leopoldstadt online im Livestream übertragen. Bezirksvorsteher Alexander Nikolai bietet zudem auch Online-Sprechstunden in Sozialen Medien an.

Ausblick auf 2022

Auch für das nächste Jahr stehen große Projekte im 2. Bezirk auf dem Plan, darunter die Umgestaltungen der Kleinen Sperlgasse, der Perspektivstraße und des Schulvorplatzes Novaragasse. Begonnen werden auch die Planungen für die Praterstraße, den Radweg Lassallestraße und die neue Straßenbahnlinie 12.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Leopoldstadt
Kontaktformular