Bezirksvertretung Leopoldstadt neu konstituiert

Am 1. Dezember 2020 wurde die neue Bezirksvertretung der Leopoldstadt angelobt. Bei der konstituierenden Sitzung wählten die Mandatarinnen und Mandatare Alexander Nikolai mit großer Mehrheit zum Bezirksvorsteher.

Bezirksvorsteher Alexander Nikolai bei seiner Angelobungsrede

BV Alexander Nikolai

Am 1. Dezember 2020 traf erstmals die neu gewählte Bezirksvertretung Leopoldstadt zusammen. 60 Bezirksrätinnen und Bezirksräte wurden von Bürgermeister Michael Ludwig angelobt.

Gemäß der Bezirksvertretungswahlen vom 11. Oktober 2020 schafften 7 Fraktionen den Einzug ins Bezirksparlament. Die SPÖ stellt 23, die Grünen 19, die ÖVP 8, das NEOS 4, die FPÖ 3, LINKS 2 und HC 1 Bezirksrätinnen und Bezirksräte.

Breite Mehrheit für Alexander Nikolai

Mit großer Mehrheit wählten die Bezirksrätinnen und Bezirksräte Alexander Nikolai von der SPÖ zum Bezirksvorsteher. Nikolai ist seit 2001 Mitglied der Bezirksvertretung. In seiner Rede betonte er, ein Bezirksvorsteher für alle Leopoldstädterinnen und Leopoldstädter zu sein und allen Fraktionen seine Hand für eine konstruktive und zukunftsorientierte Zusammenarbeit anzubieten. "Es ist mir eine Ehre, nun als Bezirksvorsteher tätig zu sein und ich freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit für eine aktive, lebendige, bunte, moderne und coole Leopoldstadt, in der das Miteinander gelebt wird", so Nikolai.

Zu seinen beiden Stellvertretern wurden Christoph Zich von der SPÖ und Bernhard Seitz von den Grünen gewählt. Den Vorsitz der Bezirksvertretung wird künftig Marion Gebhart von der SPÖ übernehmen.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Leopoldstadt
Kontaktformular