Figurentheater Lilarum

Das Lilarum im 3. Bezirk zeigt Figurentheater für Kinder von drei bis zehn Jahren und Erwachsene. Von 11. Februar bis 5. März 2017 ist "Koko und seine Freundin Kiri" für Kinder ab drei Jahren zu sehen.

Zwei Stoffbären und eine Blume

Im Lilarum sind alle Figuren auf der Bühne kunstvoll gestaltete Unikate.

Wiens größtes Kindertheater zeigt seit seiner Gründung 1997 Figurenspiele für Kinder von drei bis zehn Jahren und Erwachsene. Der Stil der Gründerin und künstlerischen Leiterin Traude Kossatz prägt die Darbietungen und ist über die Jahre zum Markenzeichen geworden. Österreichs größtes Figurentheater zeigt jährlich circa 360 Vorstellungen für rund 35.000 Besucherinnen und Besucher. Den Programmschwerpunkt stellen die 25 Eigenproduktionen des Theaters dar. Zusätzlich gastieren regelmäßig nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler im Lilarum.


"Koko und seine Freundin Kiri"

Der Bär Koko und die Bärin Kiri haben viele Träume und Wünsche. Die beiden erfahren von einer weisen Eule, dass man Wünsche nicht drängen darf und so wünschen sie sich ganz ohne Eile durch den Tag. Anfangs gehen die Wünsche zwar anders in Erfüllung, als sie gemeint waren, schlussendlich aber bekommen Koko und Kiri genau das, was sie auch wirklich brauchen und sogar teilen können. Der dritte Teil der Koko-Trilogie nach den Bilderbüchern von Erwin Moser. Auch in diesem führt Karl Ferdinand Kratzl mit ruhiger Stimme durch die Geschichte rund um die beiden Bären mit den komischen Nasen. Die von Fritz Keil komponierte Musik bildet den schwungvollen Einband für ein überdimensionales Bühnen-Bilderbuch.

Der eigenwillige Theaterstil bleibt international einzigartig: "Unsichtbare" Spielerinnen und Spieler bewegen die Puppen, die mit den Stimmen nationaler Künstlerinnen und Künstler sprechen. Beim Entwickeln der Stücke wird besonderer Wert auf die Auswahl der Inhalte gelegt. "Unsere Figurenspiele beinhalten viele für das Leben eines Kindes relevante und lehrreiche Inhalte. Wir bieten dazu auch speziell zusammengestelltes theaterpädagogisches Begleitmaterial an, das es den Erwachsenen ermöglicht, die Inhalte des Stücks zusammen mit den Kindern zu reflektieren.", erklärt Traude Kossatz.

Veranstaltungsdetails

  • "Koko und seine Freundin Kiri"
  • Termine: 11. Februar bis 5. März 2017, immer mittwochs bis sonntags
  • Beginnzeiten:
    • Mittwoch und Freitag: jeweils um 9, 10.30 und 15 Uhr
    • Donnerstag: jeweils um 9 und 10.30 Uhr
    • Samstag und Sonntag: jeweils um 14.30 und 16.30 Uhr
  • Spielplan: Aktuelles Programm
  • Ort: Lilarum, 3., Göllnergasse 8
    Fahrplanauskunft
  • Kartenbestellung: Kartenreservierungen können per E-Mail unter reservierung@lilarum.at oder telefonisch unter +43 1 710 26 66 vorgenommen werden.
  • Eintritt:
    • Vormittag: 5,50 Euro
    • Nachmittag: 8,50 Euro beziehungsweise 5,50 Euro für eine Schoßplatzkarte

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Landstraße
Kontaktformular