Bezirksvorsteher Hohenberger unterstützt den ÖBSV

Für das nachhaltige Engagement in Zusammenhang mit der Förderung von Sport für Menschen mit Behinderung erhielt Bezirksvorsteher Erich Hohenberger eine Urkunde des ÖBSV.

Sportveranstaltung der Para School Games 2017. Ein Junge vom ÖBSV spielt Tischtennis.

Der Österreichische Behindertensportverband macht bei mehreren sportlichen Großveranstaltungen mit, wie beispielweise bei den Para School Games 2017.

Der Österreichische Behindertensportverband dankt der Bezirksvorstehung des 3. Bezirks für ihre Unterstützung. Mit der finanziellen Förderung wird für die Verbesserung von Gesundheit und Mobilität sowie der Steigerung der Lebensqualität gesorgt. Zudem wird die Integration in die Gesellschaft unterstützt und das Erzielen von sportlichen Erfolgen auf nationaler und internationaler Ebene gefördert.

Download

Urkunde: 90 KB PDF


Österreichische Behindertensportverband

Der Österreichische Behindertensportverband ist eine Sportinteressenvertretung, ein Komplett-Sportanbieter und eine Serviceeinrichtung für Menschen mit Behinderung. Der Verband ermöglicht mit seinem Programm sportliche Bewegung, bietet fachgerechte Betreuung, schult Betreuerinnen und Betreuer, organisiert Trainingskurse und Wettkämpfe und hilft bei der Anschaffung von individuellen Sportgeräten. Der ÖBSV bildet die wichtige Plattform für notwendigen Erfahrungsaustausch von Menschen mit Behinderung für alle Alters- und Leistungsgruppen. Ziel ist es, möglichst viele Menschen mit Behinderung für das Thema Sport zu begeistern und sie in diesem Sinne zu aktivieren, handlungskompetent anzuweisen und in ihren Bemühungen zu unterstützen.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Landstraße
Kontaktformular