Erster Grätzel-Kühlschrank im 3. Bezirk

Auf Initiative der Agendagruppe "Tauschen-Teilen-Reparieren" wurde in der Volkshochschule Landstraße der erste "Fair-Teiler" im 3. Bezirk aufgestellt. Er wird eifrigst genutzt.

Karl Dworschak und Magistra Doris Zametzer vor dem Grätzl-Kühlschrank in der VHS Landstraße.

Programm-Manager Karl Dworschak und Direktorin Doris Zametzer beim ersten "Fair-Teiler" im 3. Bezirk.

"Fair-Teiler" oder auch Grätzel-Kühlschränke sind Orte, zu denen Lebensmittel gebracht und/oder kostenlos mitgenommen werden. Alle abgegebenen Lebensmittel stehen dort für alle auf eigene Verantwortung zur freien Entnahme bereit.

Durch die "Fair-Teiler" soll die Lebensmittelverschwendung reduziert werden. Zudem werden kostenlose Lebensmittel für Menschen im Grätzel bereitgestellt. Auch Menschen mit sozialen Problemlagen profitieren von dem Projekt.


Erfolgreiche Agendainitiative

Nach der Eröffnung der ersten offenen Landstraßer Bücherzelle beim Nachbarschaftsgarten Arenbergpark 2015 hat sich die Agendainitiative "Tauschen-Teilen-Reparieren" gemeinsam mit den "Lebensmittelrettern" zum Ziel gesetzt, "Fair-Teilern" im 3. Bezirk zu initiieren. Mit der VHS Landstraße wurde ein erster Kooperationspartner im Bezirk gefunden.

Mithilfe beim Fair-Teilen

Die Agendainitiative ist auf der Suche nach Personen, die den "Fair-Teiler" regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls reinigen. Im Idealfall sind das Menschen, die in der Nachbarschaft wohnen und/oder arbeiten und den "Fair-Teiler" auch selbst nutzen.

"Fair-Teiler" Landstraße

Alle abgegebenen Lebensmittel stehen in der VHS Landstraße für alle auf eigene Verantwortung zur freien Entnahme bereit:

Kontakt für weitere "Fair-Teiler"

Ein "Fair-Teiler" besteht entweder aus einem Regal und einem Kühlschrank oder nur aus einem von beiden. Er kann privat oder in Räumen des Bezirks, eines Vereins, Kost-Nix-Läden, Gemeindezentren, Bildungseinrichtungen, Beratungs- und Begegnungseinrichtungen und dergleichen untergebracht sein. Der Kühlschrank sollte möglichst gut zugänglich und frequentiert sein. Bei Interesse einer Aufstellung eines "Fair-Teilers", ist eine Kontaktaufnahme mit dem Agendabüro unter der Telefonnummer +43 718 08 35 oder per E-Mail an info@agendalandstrasse.at möglich. Das Agendabüro ist montags von 10 bis 16 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet. Während der Wiener Schulferien ist das Agendabüro geschlossen.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Landstraße
Kontaktformular