Literarischer Jour fixe im Bezirksmuseum

Einmal im Monat ist das Bezirksmuseum Landstraße beliebter Treffpunkt für Literaturinteressierte. Bei Lesungen, Buchpräsentationen und Gesprächsrunden kommen Gleichgesinnte zum Gedankenaustausch zusammen.

Ein aufgeschlagenes Buch auf einem Tisch vor braunem Hintergrund

Freundinnen und Freunde der Literatur treffen sich regelmäßig im Bezirksmuseum Landstraße.

Das Bezirksmuseum in der Sechskrügelgasse veranstaltet jeden vierten Dienstag im Monat einen Literarischen Jour fixe. In der Veranstaltungsreihe lädt die Initiatorin Ingeborg Steyrer regelmäßig Autorinnen und Autoren oder andere illustre Gäste zum Gedankenaustausch über wechselnde Themenschwerpunkte ein.


Zuhören, vorlesen und diskutieren

Neben Lesungen und Rezitationen stehen Buchbesprechungen am Programm, an denen sich alle Anwesenden beteiligen können. Literaturbegeisterte Menschen haben zudem Gelegenheit, ihre Lieblingsbücher vorzustellen oder eigene Texte vorzutragen.

Veranstaltungsdetails

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Landstraße
Kontaktformular