Adamsgarten - Grätzloase im 3. Bezirk

Im Rahmen des Programms "Grätzloase" ist in der Adamsgasse ein öffentlicher Garten entstanden. Das Parklet bringt frischen Schwung in die Umgebung.

Zwei Frauen setzen eine Topfpflanze im Adamsgarten ein.

Der Adamsgarten im 3. Bezirk ist Treffpunkt und Grünoase für die Menschen aus der Umgebung.

Für Parklets wird ein Teil der Parkspur zeitlich begrenzt zu einem Aufenthaltsort umgewandelt. Gemeinsam im Grätzl geplant und gestaltet, entsteht so ein neuer Platz, der von Anrainerinnen und Anrainer sowie Passantinnen und Passanten gleichermaßen genutzt werden kann. Durch einer Bank, bunte Blumen und Kräutern wird das Straßenbild positiv verändert und lädt zu einer kurzen Ruhepause oder einem Plauderstündchen mit Nachbarinnen und Nachbarn ein. So entstand auch in der Adamsgasse 11 ein öffentlicher Garten als Treffpunkt und Grünoase für die Menschen aus der Umgebung.


Standort

Aktionsprogramm Grätzloase

Das Aktionsprogramm "Grätzloase - wir verwandeln den Freiraum!" wurde 2015 von der Stadt Wien und dem Verein Lokale Agenda 21 gestartet. Es setzt sich für einen vielfältig genutzten und gerecht geteilten Stadtraum ein. Engagierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, ihre Ideen zur Belebung des Freiraums und zur Förderung des Zusammenlebens im Grätzl einzureichen und gemeinsam mit der Lokalen Agenda 21 Wien umzusetzen. 2015 wurden bereits rund 30 Projekte realisiert. 2016 bringen rund 50 Aktionen im öffentlichen Raum Schwung in die Stadt.

"Grätzloase" fördert BürgerInnen-Projekte für belebte Freiräume

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Landstraße
Kontaktformular