Umbauarbeiten im Schönbornpark abgeschlossen

Im beliebten Park im 8. Bezirk stehen neue Ballspielkäfige zur Verfügung. Bei der Neugestaltung wurden die Anregungen von Kindern und Jugendlichen erfolgreich umgesetzt.

Eine Gruppe von Frauen und Männern vor einem Ballspielkäfig im Park

VertreterInnen aller Fraktionen des Bezirks und MitarbeiterInnen der Wiener Stadtgärten (MA 42) bei der Besichtigung des Schönbornparks

Auf rund 10.000 Quadratmetern ist der Schönbornpark ein beliebter Erholungsort für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Josefstadt. Nach der Errichtung der Holzdecks am Bunker im Sommer 2017, starteten im Herbst die Umbauarbeiten zur Erneuerung der Ballspielkäfige, die nun abgeschlossen sind.

Neuer Belag: mehr Sicherheit, weniger Lärm

Bei der Errichtung der Ballspielplätze wurden die Anregungen der jüngsten Josefstädterinnen und Josefstädter aus dem Kinder- und Jugendparlament in die Tat umgesetzt: Die Böden wurden mit einem neuen Fallschutzbelag aus Kunststoffgranulat versehen und die Zäune erneuert. Durch den weichen Boden sind die Anrainerinnen und Anrainer mit deutlich weniger Lärm durch aufprallende Bälle konfrontiert. Die Kosten für die Umbauarbeiten betrugen rund 300.000 Euro.

Bezirksvorsteherin Veronika Mickel-Göttfert:

Ich möchte mich bei allen Fraktionen für die gute Zusammenarbeit bedanken und freue mich, dass wir erneut Anregungen der Kinder und Jugendlichen umsetzen konnten. Mir ist es wichtig, dass sich diese in der Josefstadt wohl fühlen und sich in die Gestaltung des Bezirks einbringen können. Für alle Parkbesucherinnen und Parkbesucher wurden nun die Volleyball, Fußball- und Basketballplätze erneuert.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Josefstadt
Kontaktformular