8 neue Bäume am Montecuccoliplatz

Das Baumpflanzungsprojekt im Bereich der Busstationen der Linien 56A, 56B, 58A und 58B am Montecuccoliplatz ist abgeschlossen.

Eine Frau steht vor einem neu gepflanzten Baum

BVin Silke Kobald bei den 3 neuen Bäumen bei der Busstation am Montecuccoliplatz in Fahrtrichtung Speising bzw. Atzgersdorf.

Anfang Mai 2022 wurden am Montecuccoliplatz die ersten 5 Ulmen im Grünstreifen zwischen der Busstation in Fahrtrichtung Kennedybrücke gesetzt.

Nun wurde auch der Stationsbereich in Fahrtrichtung Atzgersdorf beziehungsweise Speising neben dem Gustav-Zelibor-Park mit 3 neuen Bäumen zusätzlich begrünt. Der Bezirk startete die Arbeiten im Sommer bei einem geringeren Fahrgast-Aufkommen. Der Asphalt links und rechts vom Wartehaus wurde geöffnet und der Untergrund für die Pflanzung vorbereitet.

"Ich freue mich besonders, dass mit den 3 neuen Schattenspendern unmittelbar neben dem Gustav-Zelibor-Park unser Baumpflanzungsprojekt am Montecuccoliplatz vollendet ist. Angesicht der steigenden Temperaturen, die aufgrund der geografischen Lage des Montecuccoliplatz besonders spürbar sind, war die Realisierung dieses Projektes besonders wichtig, um den Wunsch nach einer verbesserten Aufenthaltsqualität für die zahlreichen Fahrgäste der Öffis und Anrainer*innen nachzukommen", so Bezirksvorsteherin Silke Kobald.

Bäume als Klimaanlage

Die neuen Bäume sollen in Zukunft als eine natürliche Klimaanlage dienen. "Mit den nun insgesamt 8 zusätzlichen Bäumen am Plateau des Montecuccoliplatz können wir so der Hitzeentwicklung des gesamten Bereiches weiter entgegentreten. Gemeinsam möchten wir dafür Sorge tragen, dass ein Sommer in Hietzing auch weiterhin möglichst angenehm bleibt", so Kobald.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Hietzing
Kontaktformular