Neue Bäume zwischen Meidling und Hietzing

Mit der Pflanzung von 59 Jungbäumen wird die Allee Atzgersdorfer Straße zwischen Meidling und Hietzing vollendet.

Zwei Männer setzen einen Jungbaum

Der erste von 59 Jungbäumen wurde von Meidlings Bezirksvorsteher Wilfried Zankl und Hietzings BV-Stv. Christian Gerzabek gesetzt.

Die neue Baumreihe wird auf der gesamten Straßenlänge zwischen dem Hietzinger Bad und dem Gasthaus "Zu den drei Linden" gepflanzt.

Unterhalb des Grünstreifens der Atzgersdorfer Straße entlang der Bezirksgrenze zwischen dem 12. und 13. Bezirk verlief bis 2021 die geplante Trasse der Fernwärmeleitung. Im Rahmen der Einbauten-Koordination konnte die erforderliche Sanierung der Fahrbahn der Atzgersdorfer Straße mit der ebenfalls notwendigen Sanierung der Fernwärmeleitung kombiniert werden. So wurde Spielraum für die Vollendung der Allee in der Atzgersdorfer Straße geschaffen.

Die Fernwärmeleitung wird unter die Fahrbahn verlegt und ermöglicht die Schaffung einer Allee, da dafür ausreichend Wurzelraum vorhanden ist.

Gelungene Zusammenarbeit

"Mit diesem Projekt geht die Meidlinger Baumoffensive dieses Jahr so richtig los. Fast 160 neue Bäume werden heuer bei uns in Meidling gepflanzt. Ich freue mich sehr, dass wir dieses Projekt gemeinsam mit Hietzing so erfolgreich abschließen konnten. Ich möchte mich ganz herzlich bei Hietzing und insbesondere bei meiner Kollegin Bezirksvorsteherin Silke Kobald für die tolle Zusammenarbeit bedanken", so Meidlings Bezirksvorsteher Wilfried Zankl.

"Aus einer ursprünglichen Idee ist durch die konstruktive Mitwirkung und Umplanung durch die Dienststellen ein nachhaltiges und ökologisch wertvolles Vorzeige-Kooperationsprojekt für die Bevölkerung der Bezirke Hietzing und Meidling entstanden", sagt Hietzings Bezirksvorsteherin Mag.a Silke Kobald.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Hietzing
Kontaktformular