Neuer Schulhof für Volksschule Ober St. Veit

In den Sommermonaten wird der Schulhof der Volksschule Ober St. Veit neu gestaltet.

Bezirksvorsteherin Silke Kobald und Bezirksvorsteherin-Stellvertreter Christian Gerzabek im Schulhof der Volksschule Ober Sankt Veit am Volleyballnetz

Am Schulhof der Volksschule in der Hietzinger Hauptstraße 166 werden im Sommer 2019 umfassende Trockenlegungsarbeiten durchgeführt und der Schulhof mit einem EPDM Belag ausgelegt. Vor allem bei starken Regenfällen und während der Wintermonate waren die tiefer gelegenen Bereiche des Schulhofes als auch der Sitzbereich sowie die Spielfläche mit dem Volleyballnetz durch stehendes Sickerwasser schlammig.


Dauerhaft trockener Spielbereich

Das abfallende Gelände soll in Form einer Stiegenanlage und eines Sitzbereiches ausgestaltet werden. Auf Betreiben der Bezirksvorstehung werden Bodenhülsen als Halterung für ein Volleyballnetz angebracht. Die Gesamtkosten für die Neugestaltung des Schulhofes werden mit 225.000 Euro veranschlagt. "Wir haben in Zusammenarbeit mit den Fachdienststellen einen guten Weg gefunden, um den abschüssigen Schulhof dauerhaft trocken legen zu können. Ab dem kommenden Schuljahr werden die Kinder den neuen Bodenbelag bekommen, damit sie den Schulhof während des ganzen Jahres ausgiebig zum Spielen nützen können", so Bezirksvorsteherin Silke Kobald bei der Besichtigung des Schulhofes.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Hietzing
Kontaktformular