DVD "Das Vermächtnis" - Holocaust-Überlebende erzählen

Historisches Schwarz-Weiß-Foto von Buben und Männern, die für die Kamera eine Menschenpyramide bilden

Cover der DVD "Das Vermächtnis"

Die Doppel-DVD "Das Vermächtnis. Verfolgung, Vertreibung und Widerstand im Nationalsozialismus" enthält Interviews mit 13 Österreicherinnen und Österreichern, die den Holocaust überlebt haben. Die Zeitzeuginnen und Zeitzeugen erzählen, wie sie Kindheit und Jugend, Schule, Anschluss, Verfolgung, Deportation und Konzentrationslager erlebt haben. Die Interviews stammen aus dem Archiv der "USC Shoah Foundation Institute for Visual History and Education" in Los Angeles. Die Foundation hat etwa 180 mehrstündige Interviews in Österreich geführt. Weltweit wurden 1.200 weitere Gespräche mit ehemaligen Österreicherinnen und Österreichern aufgezeichnet. Ein Expertenteam des Projekts "erinnern.at - Nationalsozialismus und Holocaust: Gedächtnis und Gegenwart" hat die Zeitzeugenberichte für die Verwendung im Schulunterricht aufbereitet. Die DVD kann nicht nur von Schulen, sondern auch von Privatpersonen erworben werden.


Projekt "erinnern.at"

Das Projekt "erinnern.at - Nationalsozialismus und Holocaust: Gedächtnis und Gegenwart" ist ein Vermittlungsprojekt des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur für Lehrende an österreichischen Schulen. Es will den Transfer von historischem und methodisch-didaktischem Wissen fördern sowie seine Bedeutung für die Gegenwart reflektieren. Lernende sollen sowohl Kenntnisse erwerben als auch ethisch sensibilisiert werden.

DVD-Bestellung

DVD erwerben

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Hietzing
Kontaktformular