Ein Hof für Christine Nöstlinger

Nach der großen Hernalser Autorin wurde eine Wohnhausanlage benannt.

Fassade des Christine-Nöstlinger-Hofs

Die städtische Wohnhausanlage in der Hernalser Hauptstraße 100 erinnert nun an Christine Nöstlinger.

In Hernals wurde 2019 der Lidlpark in Christine-Nöstlinger-Park umbenannt. 2020 setzt der Bezirk der in Hernals geborenen Schritstellerin ein weiteres Denkmal: Eine Wohnhausanlage in der Hernalser Hauptstraße 100 trägt künftig den Namen Christine-Nöstlinger-Hof.

"Die beliebte Kinderbuchautorin hat mit ihrer Kinder- und Jugendliteratur ganze Generationen geprägt und sich darüber hinaus auch sozial- und gesellschaftspolitisch engagiert", würdigt Bezirksvorsteherin Dr.in Ilse Pfeffer die 2018 verstorbene Schriftstellerin.

W24-Beitrag

Der Wiener Stadtsender W24 hat Bezirksvorsteherin Pfeffer bei der Hofbenennung begleitet.

Videobeitrag ansehen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Hernals
Kontaktformular