Radwege in der Lidlgasse

Die neuen Radwege in der Lidlgasse sorgen für einen Lückenschluss. Der obere Fahrbahnteiler bietet zudem mehr Sicherheit.

Neue Radwege in der Lidlgasse

Die baulich von der Fahrbahn getrennten Radwege sorgen für mehr Sicherheit und einen Lückenschluss im Hauptradwegenetz Wiens.

Nachdem im Sommer 2016 die Wattgasse bis zur Hernalser Hauptstraße einen Radfahrstreifen erhalten hat, ging das Programm für sichere Verbindungen für Radfahrende weiter.

Über den Sommer 2017 wurde das Stück der Wattgasse zwischen Hernalser Hauptstraße und Roggendorfgasse mit einem Radfahrstreifen ausgestattet. Mit der Neugestaltung der Lidlgasse wurden zwei baulich von der Fahrbahn getrennte Radwege errichtet. Damit ist eine wichtige Lücke im Wiener Radwegeverkehrsnetz geschlossen.


Neuer Fahrbahnteiler schafft mehr Sicherheit

Der obere Fahrbahnteiler bietet eine bessere Sicht für Autofahrerinnen und Autofahrer beim Abbiegen in die Schöffelgasse und mehr Sicherheit für Fußgängerinnen und Fußgänger.

Sicherste Landeshauptstadt für Radfahrende

Eine aktuelle Studie von Greenpeace bestätigt, dass Wien Österreichs sicherste Landeshauptstadt für Radfahrende ist. Bereits sieben Prozent aller Wege werden mit dem Fahrrad zurückgelegt. Die Tendenz ist weiter steigend.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Hernals
Kontaktformular