Besseres Busangebot in Hernals

Dichtere Intervalle, längere Betriebszeiten und deutlich mehr Fahrten für Busse gibt es in Hernals Richtung Schafberg und ab Neuwaldegg.

Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer und Eduard Winter

Bezirksvorsteherin Dr.in Ilse Pfeffer und Wiener Linien-Geschäftsführer DI Eduard Winter freuen sich über das verbesserte Busangebot für Hernals.

Hernals kann sich über ein verbessertes Busangebot freuen: einerseits auf der Linie 42A von der Schnellbahnstation Hernals auf den Schafberg, andererseits auf der Linie 43A ab Neuwaldegg. Die Wiener Linien haben dabei Intervalle vor allem zu stark frequentierten Zeiten mit höherer Auslastung verdichtet und die Betriebszeiten verlängert. Deutlich mehr Fahrten bedeuten mehr Komfort und Qualität für die Busfahrgäste.

Mehr Fahrten für den 42A

Im Detail verkehrt die Linie 42A seit 27. März 2016 an Sonn- und Feiertagen bereits ab 5.43 Uhr (statt bisher 6.53 Uhr) ab Bahnhof Hernals. Und mit 29. März 2016 änderten sich wochentags die Intervalle: Bis 9 Uhr fährt der 42A alle 15 Minuten und anschließend bis 20 Uhr alle 20 Minuten. Der bisherige oftmalige Wechsel der Intervalle untertags von 30 auf 20 Minuten, dann wieder auf 30, dann auf 15 und schlussendlich wieder auf 30 Minuten entfiel damit. Leicht merkbar über den Tag gibt es nur mehr die Frühspitze mit einem 15-Minuten-Intervall und dann einen regelmäßigen Takt von 20 Minuten.

Verstärkt wird auch der Bäderverkehr von Hernals zum Schafbergbad. 17 zusätzliche Fahrten gibt es etwa an Samstagen im Zeitraum von Ende Mai bis Anfang September. Um die Badegäste rasch ins Bad zu bringen, ist der 42A samstags ab 10.30 Uhr bis am Abend alle zehn (statt 15) Minuten unterwegs. In der Badesaison fährt sonn- und feiertags von 9 bis 19.30 Uhr alle zehn Minuten ein Bus auf den Schafberg.

Verbesserungen beim 43A

Ein besseres Angebot gibt es auch beim 43A, der von Neuwaldegg bis zum Cobenzl fährt. Alle Busse fahren nun bis zur Haltestelle Obere Waldandacht. Kurzführungen bei der Artariastraße gibt es seit Juli 2016 nicht mehr. Im Bereich Neuwaldegg bis Obere Waldandacht wird das Intervall montags bis freitags mit Ausnahme der Mittagszeit auf 15 beziehungsweise 30 Minuten halbiert. Auch am Samstag ist der Bus zu stärker frequentierten Zeiten öfter unterwegs und bietet den Fahrgästen damit eine bessere Verbindung.

Bezirksvorsteherin Dr.in Ilse Pfeffer freut sich auf die Verbesserungen für die Hernalserinnen und Hernalser:

Tausende Bewohnerinnen und Bewohner des Schafberges sowie Badegäste profitieren von einem dichteren Angebot zu Zeiten mit starker Auslastung und einer besseren Verbindung in Hernals. Und auch Neuwaldegg und die Stadtrandgebiete sind per Bus nun besser angebunden.
Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Hernals
Kontaktformular