Hernalser Umwelttag 2021 - Infos zu Klima- und Naturschutz

Bezirksrat Wolfgang Markytan und Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer vor einem Glücksrad

Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer und der Vorsitzende des Hernalser Umweltausschusses, Wolfgang Markytan, laden zum Umwelttag am Elterleinplatz ein.

Am Freitag, dem 25. Juni 2021, findet von 11 bis 17 Uhr der 2. Hernalser Umwelttag statt. Am Elterleinplatz (bei der Kalvarienberggasse) können sich alle Interessierten umfassend zu den Themen Umweltschutz, gesundes Essen, Bioprodukte, Müllvermeidung und bedrohte Tierarten informieren.

Infostände der Abteilung Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark (MA 48), der Gebietsbetreuung Stadterneuerung oder dem Klimabündnis Österreich zeigen die breite Palette an Möglichkeiten, wie Hernalserinnen und Hernalser mit unserer Natur und den Ressourcen verantwortungsvoll umgehen können.

Offizielle Maßnahmen und private Initiativen

Seit vielen Jahren werden in Hernals Maßnahmen gegen den Klimawandel gesetzt und mit innovativen Projekten wie Energiespar-Contracting oder Ökostrom im Amtshaus die Umwelt und Ressourcen geschont. Vorstellen werden sich am Umwelttag auch zahlreiche private Initiativen wie zum Beispiel "Save The Bees" zur Bienenrettung oder die "BrotpilotInnen" und "Too Good To Go" gegen Lebensmittelverschwendung.

Veranstaltungsdetails

Für einen sicheren Umwelttag ist für den Zutritt zum Umwelttag ein "3G-Nachweis" erforderlich. Covid-Testmöglichkeiten gibt es kostenlos in allen Hernalser Apotheken.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Hernals
Kontaktformular