Einsatz für die Natur vor der Haustüre

Sechs Volksschulklassen aus dem 17. Bezirk waren im Herbst 2018 im Sinne des Naturschutzes auf der Schafbergwiese im Einsatz. Dafür erhielten sie nun eine Biosphärenpark-Urkunde.

Gruppe von Kindern und Erwachsenen

Hernalser Schülerinnen und Schüler freuten sich mit Bezirksvorsteherin Dr.in Ilse Pfeffer über ein gelungenes Projekt.

Ziel des Lehrausganges war es, für den Naturschutz wertvolle Lebensräume zu pflegen und damit zur Erhaltung der Artenvielfalt beizutragen. Die Aktion wurde vom Biosphärenpark Wienerwald Management organisiert und von geschulten Naturpädagoginnen durchgeführt.

Die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrerinnen und Lehrer lernten an einem spannenden Vormittag den Lebensraum Wiese kennen und setzten sich auch gleich tatkräftig für dessen Schutz ein. Dabei erfuhren die Kinder viel Wissenswertes zur Natur in ihrem Bezirk. Unter fachlicher Anleitung wurden mit Garten- und Astscheren aufkommende Gebüsche am Waldrand zurückgeschnitten, um das Zuwachsen der Flächen zu verhindern.

Gemeinsam für die Natur

Das Biosphärenpark Wienerwald Management, die Projektleiterin Johanna Scheiblhofer und Bezirksvorsteherin Dr.in Ilse Pfeffer besuchten im Februar 2019 die teilnehmenden Klassen und überreichten ihnen als Dank für die gute Arbeit eine Urkunde. Außerdem erhielt jede Schülerin und jeder Schüler einen Button mit einer Tierart, die von den Pflegemaßnahmen profitiert.

Alle Schülerinnen und Schüler wurden darüber hinaus eingeladen, im Frühjahr 2019 wieder einen Ausflug auf die gepflegten Flächen zu machen, um zu sehen was die getane Arbeit bringt.


Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Hernals
Kontaktformular