Neuer Hort für 275 Kinder

In das neue Haus in der Dornbacher Straße 111 werden rund 7,9 Millionen Euro investiert. Die Eröffnung ist am 21. Juni 2017.

Stadträtin Frauenberger und Bezirksvorsteherin Pfeffer mit Kindern.

Stadträtin Sandra Frauenberger und Bezirksvorsteherin Dr.in Ilse Pfeffer nahmen gemeinsam mit Kindern an der Dachgleichenfeier für den neuen Hernalser Hort teil.

In der Dornbacher Straße 111 entsteht ein neuer Hort. Die feierliche Eröffnung ist am 21. Juni 2017. Der dreistöckige Neubau bietet Platz für bis zu 275 Kinder. Der Standort wird auch einen großzügigen Gartenbereich sowie eine Ballspielfläche im Freien bieten.

"Wien wächst und der Bedarf an Kindergarten- und Hortplätzen steigt", betont Stadträtin Sandra Frauenberger und ergänzt: "Um berufstätigen Eltern die Sorge um einen geeigneten Platz für ihre Kinder auch nach der Schule abnehmen zu können, investieren wir in Wien laufend in den Ausbau weiterer Plätze. Ich begrüße es sehr, dass auch hier in Hernals ein neuer Hort-Standort für bis zu 275 Kinder entsteht." Die Stadt Wien investiert in das neue Haus rund 7,9 Millionen Euro.

Der Hort kommt vor allem den Kindern der nahen VS Knollgasse zugute.

Aktuell gibt es in Wien rund 19.600 Hortplätze für die Nachmittagsbetreuung von Schulkindern, davon rund 8.300 in stadteigenen Hortgruppen.

Gute Nachmittagsbetreuung im Hort

Bezirksvorsteherin Dr.in Ilse Pfeffer:

"Ich freue mich für die Schülerinnen und Schüler, die hier neue Hortplätze bekommen. Die Nachfrage nach Nachmittagsbetreuung ist auch in Hernals gestiegen. Die Eltern brauchen die Sicherheit, dass ihr Kind pädagogisch gut betreut ist."
Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Hernals
Kontaktformular