Ausstellung "Sakralbauten in Hernals"

Das Bezirksmuseum Hernals zeigt von 11. März bis 7. Mai 2018 eine Ausstellung zu den Hernalser Kirchen und Kapellen.

Alte Zeichnung einer Kapelle mit Menschen

In Hernals gibt es zahlreiche Sakralbauten. Ihnen geht die Ausstellung ebenso nach wie den bereits verschwundenen, etwa der Linienkapelle.

Am 11. März eröffnete Bezirksvorsteherin Dr.in Ilse Pfeffer eine neue Ausstellung im Bezirksmuseum Hernals. Diese widmet sich den Sakralbauten im 17. Bezirk.

Anhand von Fotos und weiterer Dokumente wird die Geschichte der Hernalser Kirchen und Kapellen gezeigt. Dabei werden noch bestehende Sakralbauten ebenso dokumentiert wie früher vorhandene, die es heute nicht mehr gibt.

Programm zur Eröffnung

Im Rahmen der Eröffnung gab es eine pointierte Lesung von Rudi Hausmann mit der Erzählung "Die Legende vom heiligen Trinker" von Joseph Roth. Für die musikalische Begleitung sorgte Rosemarie Radtke am Akkordeon. Am Nachmittag des Eröffnungstages folgte ein Bildvortrag von Prof. Harald Marincig zu Sakralbauten in Hernals.

Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt bis 7. Mai 2018 zu besichtigen.


Veranstaltungsdetails

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Hernals
Kontaktformular