Woche für Beruf und Weiterbildung in Hernals - Rückblick

In Hernals fanden im Rahmen der Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung gemeinsam mit dem Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) von 28. bis 31. März 2017 zahlreiche Informationsveranstaltungen statt.

Zwei Frauen und ein Mann

Auch Bezirksvorsteherin Dr.in Ilse Pfeffer nutzte die Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung, um mit zahlreichen Hernalserinnen und Hernalsern zu sprechen.

Die Informationswochen für Beruf und Weiterbildung finden alljährlich für all jene statt, die im Beruf weiterkommen wollen, eine Aus- und Weiterbildung anstreben oder den Lehrabschluss nachholen wollen. Das Angebot richtet sich an Erwachsene und Jugendliche und zeigt die breite Palette an Informations- und Beratungsangeboten in Wien zum Thema Beruf und Weiterbildung.

Auch in Hernals fanden im Frühjahr 2017 wieder zahlreiche Veranstaltungen statt, die die Qualifikation der Menschen für das Berufsleben heben helfen und Jugendlichen Orientierung für den Job geben sollen.

Kostenlose Beratung

Von der Bildungsberatung über einen Talentepool bis hin zu Lebenslauftraining und Tipps zur richtigen Berufswahl reichte die Palette der Angebote. So informierten sich beispielsweise 720 Besucherinnen und Besucher am 27. März 2017 rund ums Thema "Weiterkommen im Beruf". Vor allem Informationen über ein Nachholen des Lehrabschlusses und Sprachkurse waren dabei sehr gefragt.

Bezirksvorsteherin Dr.in Ilse Pfeffer:

Weiterbildung ist ein wichtiger Faktor, um im Beruf weiterzukommen, den Job abzusichern oder auch berufliche Veränderungen gut über die Bühne zu bringen. Arbeit ist auch ein Teil der Persönlichkeit und deshalb für unser Leben so wichtig.
Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Hernals
Kontaktformular