Neue Gemeindewohnungen für Floridsdorf

Im 21. Bezirk entsteht ein neues Wohngebiet mit insgesamt 1.400 Wohnungen. 46 davon sind "Gemeindebauwohnungen NEU". Im Dezember 2020 fand die Dachgleiche statt.

Eine Frau und ein Mann stehen vor einer Baustelle

Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál und BV Georg Papai

Am Areal des ehemaligen Gaswerks in Neu Leopoldau werden zurzeit 46 Gemeindewohnungen NEU errichtet. Die Wohnungen sind besonders auf die Wohnbedürfnisse junger Menschen zugeschnitten.

Die Wohnungen sind leistbar, anpassungsfähig und flexibel gestaltbar. Sie sind zwischen 31 und 78 Quadratmeter groß. Zusätzlich sind auf dem Dach ein Garten und eine gemeinschaftlich genutzte Terrasse vorgesehen.

"Neu Leopoldau wird auch rund 100 Gemeindemieterinnen und -mietern ein modernes und besonders leistbares neues Zuhause bieten. Gemeindebau und Viertel werden bei der Internationalen Bauausstellung 2022, IBA_Wien, Vorzeigeprojekte sein. Denn in Neu Leopoldau steht innovatives Wohnen für junge Wienerinnen und Wiener im Mittelpunkt", so Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál.

"Das ehemalige Industriegebiet des Gaswerks Leopoldau verwandelt sich zurzeit in einen lebenswerten Floridsdorfer Stadtteil mit einzigartigem Flair. Es freut mich sehr, dass zu unseren mehr als 100 Gemeindebauten im Bezirk nun weitere in der Ödenburger Straße und in Neu Leopoldau hinzukommen", sagt Bezirksvorsteher Georg Papai.

Rund 7,5 Millionen Euro kostet die Errichtung des neuen Gemeindebaus. Im November 2021 soll er seinen Bewohnerinnen und Bewohnern übergeben werden. Der Start der Vergabe der 46 neuen Gemeindewohnungen ist im 2. Quartal 2021 vorgesehen.

Vom Industriegebiet zum IBA-Vorzeigeprojekt

2015 schrieb die Neu Leopoldau Entwicklungs GmbH gemeinsam mit dem wohnfonds_wien einen Bauträgerwettbewerb aus. Dieser war das bis dato größte dialogorientierte Auswahlverfahren in Wien. Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen erarbeiteten in Workshops gemeinsam mit der Nachbarschaft Konzepte rund um das Hauptthema "Junges Wohnen".

Die begleitende IBA-Studie "Junges Wohnen in Neu Leopoldau" zeigt die erarbeiteten Lösungsvorschläge im sozialen Wiener Wohnbau für die Zielgruppe junger Menschen. Diese reichen von Wohngemeinschaften bis zur ersten eigenen Wohnung im Stadtteil.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Floridsdorf
Kontaktformular