Durchfahrtsverbot für Stammersdorfer Kellergasse

Die Stammersdorfer Kellergasse wird ruhiger. Im Zeitraum von 1. März bis 31. Oktober gibt es ein temporäres Durchfahrtsverbot.

Schild mit Text "Stammersdorfer Kellergasse"

Die Stammersdorfer Kellergasse gehört zu den beliebtesten Heurigengegenden Wiens. Bezirksvorsteher Georg Papai hat 2021 gemeinsam mit der Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*) einen Beteiligungsprozess zur Stammersdorfer Kellergasse gestartet. Einbezogen wurden die Kellerbesitzer*innen, die lokalen Gewerbetreibenden, die Wirtschaftskammer und die Landwirtschaftskammer.

Vor allem im Bereich der Verkehrsorganisation gab es viele Wünsche, Ideen und Anregungen: Der Durchzugsverkehr sollte stark reduziert, dabei aber die Erreichbarkeit gewährleistet werden. Seit Anfang Oktober 2022 gibt es ein Ergebnis.

Details zum Durchfahrtsverbot

In der Stammersdorfer Kellergasse ist das Fahren mit Kraftfahrzeugen aller Art in beiden Fahrtrichtungen zu folgenden Zeiten verboten:

  • Zeitraum: 1. März bis 31. Oktober
    • Freitag bis Sonntag, von 10 Uhr bis 22 Uhr
    • Werktags Montag bis Donnerstag, von 16 Uhr bis 22 Uhr
  • Ausgenommen sind Linienbusse und landwirtschaftliche Fahrzeuge jeweils nach den Einfahrten zum Senderparkplatz

Das temporäre Durchfahrtsverbot wird Anfang Oktober 2022 durch Tafeln kundgemacht.

4 Männer und eine Frau stehen hinter Stehtischchen

BV Georg Papai (Mitte) und Vertreter*innen von Magistrat, Bezirksvorstehung, Landwirtschaftskammer und GB* bei der Präsentation der Pläne für die Stammersdorfer Kellergasse

"Ich bedanke mich bei allen, die sich bei der Befragung und im weiteren Beteiligungsprozess so konstruktiv eingebracht haben. Eines war allen Beteiligten von Anfang an klar: Wir müssen weg von einer stark befahrenen Durchzugsstraße, zurück zu einer Kombination aus Erreichbarkeit und Ruhe, um die traditionelle Heurigen- und Weinkultur wieder besser erlebbar zu machen. Das ist uns mit diesem Entwurf gelungen", so Bezirksvorsteher Georg Papai.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Floridsdorf
Kontaktformular