Neue Busse mit Abbiegeassistenten in Floridsdorf

Die neuen Linien-Busse mit Abbiegeassistenten erhöhen die Sicherheit im Straßenverkehr.

3 Männer in einem Bus

(v.l.n.r.): BR Josef Taucher, Busunternehmer Herbert Gschwindl und BV Georg Papai

Seit dem 1. Jänner 2020 sind Stadtbusse mit Abbiegeassistenten im Busverkehr der Wiener Linien im Einsatz. Die Omnibusse erhöhen die Verkehrssicherheit für ungeschützte VerkehrsteilnehmerInnen, die sich im "toten Winkel" befinden.

40 neue Hybrid-Linienbusse

Die 40 neuen Hybrid-Linienbusse mit Abbiegeassistenten starten vom Betriebshof in Floridsdorf und werden vom Busunternehmen Gschwindl im Auftrag der Wiener Linien betrieben. Bedient werden etwa die Buslinien 33A und 20A.

"Floridsdorf hat als Wirtschaftsstandort gerade auf dem Sektor Transport und Verkehrswesen eine große Tradition. Mit innovativem Geist setzt das Unternehmen Gschwindl hier richtungsweisende Akzente und ist dabei auch ein wichtiger Arbeitgeber im Bezirk", sagt Bezirksvorsteher Georg Papai.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Floridsdorf
Kontaktformular