Fassadenbegrünung für Floridsdorfer Schule

Im Mengergasse-Viertel nahm der Bezirk weitere Begrünungsmaßnahmen vor.

3 Frauen und 1 Mann vor Schulgebäude

2019 setzte der Bezirk eine Arbeitsgruppe für das dichtverbaute Gründerzeit-Viertel rund um die Mengergasse ein. Die Arbeitsgruppe prüfte Möglichkeiten für Grünbereiche, für eine Verbesserung des Mikroklimas und für eine Erhöhung der Lebensqualität im Viertel. Baumpflanzungen in der Ostmarkgasse waren das erste Ergebnis.

Natürliche Kühlung

Neben der Pflanzung weiterer Bäume wurde 2020 auch die Fassade der Volksschule in der Mengergasse begrünt. Die Fassadenbegrünung gehört zu den aktuellen 21 Projekten für den 21. Bezirk. Neben der positiven Auswirkung auf das Klima soll die neue Fassade die Innenräume der Schule deutlich abkühlen.

Bezirksvorsteher Georg Papai:

Wie die letzten Sommer gezeigt haben, ist es hoch an der Zeit, wirkungsvolle Maßnahmen gegen die übermäßige Erwärmung in der Stadt zu setzen. Schattenspendende Bäume sind nur ein Weg, dieses Ziel zu erreichen. Die Fassadenbegrünung einer Schule ist ein neuer Ansatz für Floridsdorf. Die Kinder waren jedenfalls begeistert und ich bin gespannt auf die Erfahrungen, die wir damit machen werden.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Floridsdorf
Kontaktformular