21 Projekte für den 21. Bezirk

Ein Bezirksbudget mit Investitionen "zum Erleben": Auch 2022 präsentierte Bezirksvorsteher Georg Papai am 21. Februar die 21 Projekte für den 21. Bezirk. Mit dem Budget setzt Floridsdorf ein starkes Zeichen für Bildung, Umwelt und Lebensqualität.

Logo "21 Projekte"

Am 15. Dezember 2021 hat die Bezirksvertretung Floridsdorf das Bezirksbudget 2022 mit großer Mehrheit beschlossen.

Die Informations- und Mitbestimmungsinitiative zum Floridsdorfer Bezirksbudget soll für Transparenz sorgen und die Beteiligung der Floridsdorfer*innen gewährleisten. Der Bezirk konnte aus vielen Anregungen und Vorschlägen der Bürger*innen konkrete Projekte machen.

Ausgeglichenes Budget

24.536.800 Euro wird der Bezirk im laufenden Jahr in seine verschiedenen Aufgabenbereiche investieren. Dem stehen Einnahmen von Seiten der Stadt in Höhe von 18.523.800 Euro und Rücklagen von 10.777.604 Euro gegenüber. Damit erreicht der 21. Bezirk ein ausgeglichenes Budget. Gefahr, in die roten Zahlen zu rutschen, gibt es keine.

"Ein Bezirk zum Wohlfühlen"

Bezirksvorsteher Georg Papai:

Ein großer Teil der Ausgaben, die der Bezirk zu leisten hat, lassen sich mit dem Begriff der Grundlast zusammenfassen, in etwa vergleichbar mit den Fixkosten in einem privaten Haushalt. Aber dazwischen gibt es auch Spielraum für Kreativität, für ein zukunftsorientiertes Planen und Handeln.

Der größte Anteil des Budgets entfällt auf die allgemeinbildenden Pflichtschulen mit 7.558.300 Euro. Weitere wichtige Investitionen fließen in Straßenbau und Platzgestaltung (3.838.100 Euro) sowie in die Kindergärten (3.425.400 Euro).

Schwerpunkt Grünraum

Auch deutlich zu sehen: Der schon in den Vorjahren begonnene Trend in Richtung Grünraum und Klimaschutz wird verstärkt. Für Parks, Spielplätze und Begrünung von Straßen sind 3.048.100 Euro vorgesehen - das bisher größte Grünraum-Budget.

Broschüre "21 Projekte" als Download

Die Broschüre "21 Projekte für den 21. Bezirk" bietet einen Überblick über die Investitionen aus dem Bezirksbudget.

Broschüre ansehen (5 MB PDF)

Alle Ideen willkommen!

Bezirksvorsteher Georg Papai ist es wichtig, die Ideen und Meinungen der Floridsdorfer*innen aufzugreifen und positive Zukunftsprojekte umzusetzen: Ideen und Anregungen können per E-Mail an georg.papai.gp1@wien.gv.at direkt an den Bezirksvorsteher gesendet werden.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Floridsdorf
Kontaktformular