Graffiti-Projekt macht Großfeldsiedlung bunter

3 Jugendliche vor besprühter Box mit Graffiti-Sprühflaschen

Gemeinsam mit Jugendlichen des Jugendzentrum Nautilus und mit Unterstützung eines Graffiti-Künstlers wurden die Betonwürfel vor der U1-Station "Großfeldsiedlung" bunt bemalt. Statt in tristem Grau erstrahlen die Würfel nun in erfrischend bunten Farben mit Mustern und Symbolen. Für Jugendbezirksrat Paul Stich sind dabei auch weitere Projekte dieser Art denkbar.

"Im Rahmen betreuter Graffiti-Projekte können Jugendliche ihre Kreativität ausleben und dabei zu einer Attraktivierung des öffentlichen Raums beitragen. Das ist eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten", sagt Jugendbezirksrat Paul Stich. "In der Großfeldsiedlung wird deutlich, dass der öffentliche Raum durch einfache Maßnahmen optisch attraktiviert werden kann. Wir werden dafür sorgen, dass auch weitere Plätze in ganz Floridsdorf im Rahmen von ähnlichen Projekten frische Impulse bekommen."

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Floridsdorf
Kontaktformular