Schulwegsicherung - Kreuzung Moselgasse/Urselbrunnengasse entschärft

Eine für Schülerinnen und Schüler sowie für Autofahrerinnen und Autofahrer unübersichtliche Kreuzung unweit des Campus Monte Laa wurde durch eine Plateauanhebung entschärft.

Volksschule Campus Monte Laa

Der Campus Monte Laa hat im September 2009 eröffnet. Hier werden 400 Kinder in 16 Klassen unterrichtet und weitere 200 Kinder besuchen den Kindergarten.

Um eine gesicherte Querung der Urselbrunnengasse zu ermöglichen, erfolgte eine Plateauanhebung ab dem Bereich Urselbrunnengasse 19/3 bis hin zum Grünstreifen zwischen Urselbrunnengasse und Emil-Fucik-Gasse.

Kreuzung ist nun deutlich sicherer

Die Verkehrskommission der Bezirksvertretung Favoriten hatte einstimmig beschlossen, die Kreuzung Moselgasse/Urselbrunnengasse verkehrssicherer zu machen. Davon profitieren nicht nur die Anrainerinnen und Anrainer, sondern vor allem die Volksschülerinnen und Volksschüler, die den Campus Monte Laa besuchen. Am Schulwegplan der Stadt Wien ist die besagte Kreuzung mit "erhöhter Vorsicht" gekennzeichnet. Die Kreuzung ist für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer unübersichtlich. Für die Schülerinnen und Schüler bestand eine besondere Gefahr beim Queren der Kreuzung. In der Urselbrunnengasse parkende Autos konnten den aus Richtung der Laaer-Berg-Straße kommenden Autofahrerinnen und Autofahrern die Sicht auf Schulkinder verstellen.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Favoriten
Kontaktformular