Garteln für eine "Blühende Quellenstraße"

Bei der Aktion "Blühende Quellenstraße" geht es um die gemeinsame Begrünung der Quellenstraße zwischen Quellenplatz und Laxenburger Straße.

Blumenbeet

Alle Hobby-GärtnerInnen, Geschäftsleute und Schulen sind eingeladen, freie Flächen um die Stadtbäume, sogenannte Baumscheiben, in der Quellenstraße - vom Quellenplatz bis zur Triesterstraße - zu bepflanzen.

Mehr Grün sorgt für ein schönes Stadtbild, höhere Lebensqualität und Abkühlung. Speziell in Innerfavoriten kommt es aufgrund der dichten Bebauung zu vielen Hitzeinseln im Sommer. Zusammen mit der Gebietsbetreuung Stadterneuerung startete Bezirksvorsteher Marcus Franz daher die Aktion "Blühende Quellenstraße".


Teilnahme und Beratung

Als Starthilfe gibt es Gutscheine von Bezirksvorsteher Franz für den Einkauf von Jungpflanzen und Materialien.

Wer eine freie Baumscheibe begrünen will, kann sich bei der Gebietsbetreuung Stadterneuerung melden und zur Beetpflege oder Pflanzenwahl beraten lassen.

Öko-Musterbezirk

Seit 2019 ist der 10. Bezirk Mitglied im Klimabündnis Österreich, einem der größten kommunalen Klimaschutz-Netzwerke Europas. Bezirksvorsteher Franz sagt dazu: "Wir versuchen auf lokaler Ebene Antworten auf den globalen Klimawandel zu geben - die Aktion Blühende Quellenstraße zählt dazu."

Weitere Projekte, teilweise schon umgesetzt, sind das Rasengleis der erweiterten Straßenbahn-Linie D, neue Bäume gegen Hitzeinseln, Wien größtes Solarkraftwerk in Unterlaa, Fassadenbegrünungen und das erste Kunstwindrad in Oberlaa.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Favoriten
Kontaktformular