Mehr Abfalleimer für Favoritenstraße und Reumannplatz

Marcus Franz vor einem Mistkübel

Bezirksvorsteher Marcus Franz setzt auf ein sauberes Favoriten und hat 27 große Mistkübel aufstellen lassen.

Auf Betreiben von Bezirksvorsteher Marcus Franz wurden von der Abteilung Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark (MA 48) neue Abfalleimer im Bereich Favoritenstraße/Quellenstraße aufgestellt. Vor allem in der Nähe der vielfrequentierten Filiale einer Fastfood-Kette sind die alten Abfalleimer immer schnell voll gewesen, was viele Favoritnerinnen und Favoritner gestört hat.

Im Jahr 2018 wurden auf Initiative von Marcus Franz zehn nagelneue Mistkübel der neuen Generation "Abfallhai" mit einem Fassungsvermögen von 110 Litern aufgestellt, die damit deutlich mehr fassen können als die bisherigen Abfalleimer.

Eigener Behälter für Zigarettenstummel

Die "Abfallhai"-Mistkübel haben aber nicht nur ein höheres Fassungsvermögen, sondern zeichnen sich auch dadurch aus, dass die Zigarettenstummeln in einem eigenen Behälter entsorgt werden können. Vielen ist leider noch nicht bewusst, dass in Wien auf einen weggeworfenen Zigarettenstummel 50 Euro Strafe stehen.

Neben dem Bereich Favoritenstraße/Quellenstraße wurden auch am Reumannplatz mehr Abfalleimer installiert, 17 Stück sind es hier nun insgesamt.

Bezirksvorsteher Marcus Franz:

Nun gibt es keine Ausreden mehr: Alle Favoritnerinnen und Favoritner sind jetzt aufgefordert, die in ausreichender Zahl zur Verfügung stehenden Mistkübel auch zu verwenden. Unseren Bezirk sauber zu halten ist mir ein großes Anliegen und etwas, das uns alle angeht. Ich fordere dabei die Mithilfe von allen Bezirksbewohnerinnen und Bewohnern ein!

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Favoriten
Kontaktformular