Favoritner Kinder zeigen ihre Wohlfühlorte

Die Bezirksvorstehung hat sich gemeinsam mit Favoritner Kindern auf Spurensuche nach den für die Jugend schönsten Orten des 10. Bezirks begeben.

Erwachsene und Kinder

BezirksvertreterInnen und SchülerInnen der Volksschule Laimäckergasse: Das geformte X steht für Favoriten.

Am 12. November 2018 präsentierten Kinder aus Favoriten ihre persönlichen Wohlfühlorte. Schon in den Wochen und Monaten davor haben sie sich im Rahmen des Programms "Gesunde Bezirke" der Wiener Gesundheitsförderung (WiG) auf Spurensuche begeben. Bezirksvorsteher Marcus Franz und der Favoritner Kinder- und Jugendbeauftragte Nikola Poljak waren dabei, als die Ergebnisse in Form einer kreativen Ausstellung vorgestellt wurden.

Kinder aus verschiedenen Favoritner Volksschulen waren in diesem Jahr im Auftrag der Wiener Gesundheitsförderung mit ihren Lehrerinnen und Lehrern und den Kinderfreunden Favoriten im Bezirk unterwegs, um ihr Grätzel zu erkunden. Beim Projekt "WoW" konnten sie einerseits Wohlfühlorte entdecken, aber auch Plätze aufspüren, an denen sie sich nicht so wohl fühlen.

Erfahrungsaustausch mit Kindern

Entstanden sind dabei Eindrücke, Ideen und Vorschläge, die sich vor allem um folgende zwei Themenfelder drehen: "Freizeit und Bewegung" sowie "Soziale Aspekte und Sicherheit". Die Präsentation der Ergebnisse fand in der Bezirksvorstehung Favoriten statt. Eingeladen waren dazu politische Vertreterinnen und Vertreter, Projektpartnerinnen und Projektpartner sowie die teilnehmenden Schulen. Stellvertretend für die beteiligten Schulen nutzten Kinder der VS Laimäckergasse gemeinsam mit den Kinderfreunden Favoriten die Gelegenheit, ihre Erfahrungen während der Spurensuchen selbst zu präsentieren - mittels Zeichnungen und Erzählungen. "Ich freue mich über das Interesse und Engagement der Schulen und insbesondere der Kinder, mit mir gemeinsam den Bezirk Favoriten noch schöner und gesünder zu gestalten", zeigte sich Bezirksvorsteher Marcus Franz begeistert.

WoW - Wohlfühlen in Favoriten

Die Erkenntnisse und Ideen der Kinder aus dem Projekt "WoW - Wohlfühlen in Favoriten" richten sich an alle Bewohnerinnen und Bewohner des 10. Bezirks sowie vor allem auch an die politische Ebene, auf der Entscheidungen getroffen werden. Die Kinder zeigten Ansätze, wie der Bezirk noch lebenswerter und gesünder werden kann. An den Spurensuchen und an der Gestaltung der Ausstellung waren fünf Volksschulen (Knöllgasse, Laimäckergasse, Bernhardstal, Herzgasse, Pabstgasse) und die Parkbetreuung Favoriten mit den Kinderfreunden aktiv beteiligt. Mehr als 500 Kinder erkundeten ihre Wohlfühlorte und überlegten Verbesserungsvorschläge. "Gerade für unsere Kinder ist es wichtig, eine Umgebung vorzufinden, die ein unbeschwertes und gesundes Aufwachsen möglich macht. Deswegen ist es besonders spannend, die Stadt auch einmal bewusst mit Kinderaugen zu betrachten. Und ganz offensichtlich hatten die Kinder auch jede Menge Spaß bei ihren Erkundungstouren", freut sich Franz.


Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Favoriten
Kontaktformular